Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Animierte Serie mit zunächst 13 Folgen

Blade Runner: Black Lotus – Trailer und Infos zur Serie

Spoilerfrei
Michael
25.07.21

Das „Blade Runner“-Franchise wird erweitert: Nach dem klassischen Film „Blade Runner“ mit Harrison Ford von 1982 und dem Nachfolger „Blade Runner 2049“ mit Ryan Gosling aus dem Jahr 2017 wird jetzt eine weitere Geschichte erzählt – in der Animationsserie „Blade Runner: Black Lotus“. Adult Swim und Crunchyroll realisieren die Serie, die 13 Folgen à 30 Minuten bekommen soll und im Herbst 2021 starten wird. Einen deutschen Sender gibt es noch nicht, wobei durchaus denkbar ist, dass die Serie einfach bei Crunchyroll in Deutschland verfügbar sein wird. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass das dann auch bei WarnerTV Serie (ehemals bekannt als TNT Serie) gezeigt werden könnte.

Die Serie spielt auf jeden Fall in Los Angeles im Jahr 2032, also zwischen dem Originalfilm (2019) und dem Nachfolger (2049). Im Fokus steht eine Replikantin namens Elle, die eine große Rolle spielen soll für die Entwicklung der Welt, wie wir sie aus „Blade Runner 2049“ kennen.

Fünf Jahre wurde an der Serie von der ersten Idee bis zur Fertigstellung der Folgen gearbeitet. Prominent besetzt ist die Serie sowohl in der produktion als auch bei den Stimmen: Für die Produktion ist das Studio Sola Digital Arts („Ultraman“) verantwortlich, bei dem Shinji Aramaki („Ghost In The Shell: SAC 2045“, „Appleseed“, „Halo Legends“, „Starship Troopers: Traitor Of Mars“ und „Ultraman“) und Kenji Kamiyama („Ghost in the Shell: Stand Alone Complex“) die Regie übernehmen. Shinichiro Watanabe („Cowboy Bebop“) ist als Produzent beteiligt. In der US-Version sind unter anderem Josh Duhamel („Transformers“), Jessica Henwick („Game Of Thrones“, „Marvel’s Iron Fist“), Will Yun Lee („Total Recall“), Samira Wiley („The Handmaid’s Tale“), Brian Cox („Troja“), Henry Czerny („Mission: Impossible“) und Barkhad Abdi („Blade Runner 2049“).

Hier kommen die Trailer, einmal im Original mit deutschen Untertiteln, dann in der US-Version:

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Spoilerfrei
Beitrag teilen: