Swamp Thing, Titans, Young Justice, Harley Quinn und Metropolis

DC startet Streaming-Dienst DC Universe mit 5 exklusiven Serien

03.05.18 20:56
Neue Serien
Spoilerfrei
Michael
03.05.18

DC macht ernst: Der Comicverlag und große Marvel-Rivale hat einen eigenen Streaming-Dienst angekündigt, der dieses Jahr noch starten soll und DC Universe heißen wird. Dort werden fürs erste 5 DC-Serien exklusiv laufen – weitere sind wohl in Vorbereitung, dazu wird man die bisher in Lizenz vergebenen Serien auch im Streaming-Dienst zeigen. Die fünf exklusiven Serien heißen „Titans“, „Young Justice“ (Staffel 3), „Harley Quinn“ (animiert), „Metropolis“ und – etwas überraschend – „Swamp Thing“.

James Wan, der derzeit am DC-Kinofilm „Aquaman“ arbeitet, verriet via Twitter, dass er als Executive Producer an einer „Swamp Thing“-Serie beteiligt ist. Neben Wan sind die DC- und Horror-Experten Mark Verheiden („Smallville“), Gary Dauberman („Es“) und Michael Clear („Lights Out“) im Gespräch für die Serien-Umsetzung der Horrorcomicreihe aus den 1970er-Jahren mitwirken. Das Autoren-Trio ist für die Skripte verantwortlich. „Swamp Thing“ soll 2019 im DC-Streamingdienst zu sehen sein.

Okay, ein eigener Streamingdienst ist das Eine. Die Frage ist natürlich, ob sich damit auch die Qualität der Serien hebt. Was derzeit so an DC-Serien bei TheCW unterwegs ist, kommt bei weitem nicht an die Qualität der Marvel-Serien heran. Dazu gibt es auch einen ausführlichen Kommentar hier auf der Seite. Auf der anderen Seite gab es auf Comicseite ja vor einem Jahr einen kompletten Neustart bei DC. Könnte also funktionieren…

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.