Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

24, AKTE X und vieles mehr

Disney+ STAR: Diese Serien werden im neuen Kanal zu sehen sein

Spoilerfrei
Michael
06.01.21

Welche Serien können wir beim Disney+Erwachsenen-Channel STAR im Streamingdienst Disney+ erwarten? Dazu gibt es jetzt die ersten Hinweise. Vor einigen Wochen hatte Disney bekanntgegeben, dass man Disney+ um das Angebot für Erwachsene erweitern wird – also um jene Titel, die bisher oberhalb der FSK 12-Marke lagen. Die waren bislang ja nicht in Disney+ vertreten – worüber wir uns unter anderem in diesem Kommentar auch schon einmal ausgelassen hatten. Zuerst war spekuliert worden, ob Disney Hulu nach Europa holt, jetzt wird’s aber wie gesagt STAR (hier stellen wir das Angebot vor). Damit wird Disney+ auch teurer, weswegen es sich mutmaßlich lohnt, vor dem 23. Februar 2021 ein Abo abzuschließen, bevor die Umstellung erfolgt (das erklären wir hier).

Disney hat jetzt auch einen ersten Trailer veröffentlicht und erste Titel für STAR bekanntgegeben. Kleine Überraschung: Wie beim Marvel- und Star Wars-Channel wird auch STAR eigene Originals bekommen, also Serien, die exklusiv unter dem Disney+ STAR-Label vermarktet werden und erst einmal nur dort verfügbar sein werden. Dazu gehören zum Start mutmaßlich die Serien „Big Sky“ von David E. Kelley (Staffel 1 bei abc) und Dan Fogelmans „Love, Victor“ (Hulu). Aus dem Trailer und den Ankündigungen lassen sich wie gesagt weitere Bestandteile von STAR ableiten, was der Streaming-Dienst aber zu welchem Zeitpunkt veröffentlicht und vor alle, wann dann was in der deutschen Abteilung auftauchen wird, ist noch offen. Da wird’s dann oft auch um noch laufende Lizensierungen durch andere Sender und Plattformen gehen.

Diese Serien laufen bei Disney+ STAR

Starten wir mit den STAR Originals: Da wäre zunächst „Big Sky“, eine Thriller-Serie über die Polizisten Cody Hoyt (Ryan Phillippe) und Cassie Dewell (Kylie Bunbury), die sich mit Hoyts Frau Jenny (Katheryn Winnick), einer Detektivin, zusammentun, um zwei gekidnappte Schwestern zu finden. Dann wird es „Love, Victor“ geben, eine Highschool-Serie, die in derselben Welt wie die Coming-of-Age-Tragikomödie „Love, Simon“ spielt. Aus dem Titel lässt sich deuten, dass es eine neue Hauptfigur (hier dann gespielt von Michael Cimino) geben wird.

Ansonsten wird sich Disney vermutlich vor allem am FOX-Serienregal bedienen. Zu erwarten sind diese Klassiker-Serien:

– „24“, die Echtzeit-Thriller-Serie um Jack Bauer, gespielt von Kiefer Sutherland.
– „Desperate Housewives“: Vier Frauen in einer amerikanischen Vorstadt entdecken, dass ihre Welt nicht so perfekt ist wie sie scheint.
– „Family Guy“: Seth MacFarlanes animierte Serie bringt ziemlich verrückte amerikanische Familie zu Disney – neben den Simpsons, die ja sowieso schon bei dem Streaming-Dienst ein Zuhause gefunden haben.
– „Prison Break“: Wentworth Miller spielt Michael, der sich einsperren lässt, um seinen Bruder Lincoln (gespielt von Dominic Purcell) aus dem Gefängnis zu befreien.
– „Helstrom“ ist eine Marvel-Serie, die nicht im Marvel Cinematic Universe spielt und noch aus der alten Lizensierungsstruktur von Marvel stammt.
– „How I Met Your Mother“: Muss man vermutlich nicht viel zu sagen…
– … wie auch zu „Lost“, zu „Akte X“, „Atlanta“ oder auch zu „Black-ish“.

Bilder: Disney

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Spoilerfrei
Beitrag teilen: