Weihnachtswoche olé!

Durch die Woche mit … Kira (51/16)

Spoilerfrei
Kira
19.12.16

Aiaiai, Kalenderwoche 51, Weihnachtswoche, Jahr fast vorbei?? Wann ist das denn passiert? Jetzt sind wir also wirklich schon in der vorletzten Woche des Jahres 2016 angekommen und Weihnachten steht vor der Tür. Die meisten Leute rennen nun vermutlich noch wild und aufgeregt durch die Geschäfte, zerbrechen sich den Kopf darüber, was sie ihren Liebsten schenken sollen, ob es an Heiligabend die aufwendige Ente oder doch lieber die schnellere Kartoffelsalat und Würstchen-Variante sein darf und wie man eigentlich am besten diese ganzen Familien- und Freundestreffen unterbringt, wenn man zwischendurch auch noch mal ein Auge zumachen möchte. Ich für meinen Teil bin eigentlich noch ziemlich entspannt. Listen helfen da. Ich liebe Listen. Besorgt sind so gut wie alle Geschenke, das Festessen hat der Lieblingspapa im Heimatörtchen bereits eingekauft und die ganzen Verabredungen sind schon genau getimet. Können wir uns diese Woche also neben dem ganzen Weihnachtsstrudel … ähh, Trubel ja auch noch anderen schönen Dingen widmen: den Serien.

It’s beginning to look a lot like Christmas. Meine Weihnachtswoche startet am Montagabend mit einem sAWE-Skype-Teammeeting. Endlich kommen wir 7 mal wieder alle zusammen – zumindest virtuell. Doch es ist nicht nur die reguläre und regelmäßige Telefonkonferenz, die wir heute abhalten. Wir bereiten auch etwas Schönes vor für euch. Ihr könnt gespannt sein. Den Serien-Wochenauftakt macht … ach Mist. Westworld: erste Staffel vorbei. The Walking Dead: Mid-Season-Pause bis 13. Februar. Das waren eigentlich die beiden festen Bestandteile meines Montagabends. Wie gut aber, dass Quarry nun auf Sky gestartet ist. Die erste Folge der Thrillerserie über einen Vietnamveteran haben wir auf dem diesjährigen Seriencamp gesehen – und ich war ziemlich begeistert. So kann ich da jetzt endlich anschließen und der Montagabend ist wieder Serien-gerettet.

Mistletoe and Wine – aber erst abends. Dienstag steht wieder ein bisschen Modern Family-Gebinge an. Ich bin wieder ganz von vorne angefangen, um es dieses Mal richtig durchzuziehen. Eignet sich perfekt für zwischendurch – und ist meiner Meinung nach eine wirklich schöne Mischung aus emotionalem und witzigem Inhalt, mit dem richtigen Maß an Beklopptheit. Gefällt mir einfach.

Last Christmas musste ich zwischen den Feiertagen arbeiten. In diesem Jahr ist Mittwoch, der 21.12., schon der letzte Arbeitstag für mich! Und dann komme ich nicht mal zum Serien schauen. Eine Freundin kehrt aus Südafrika wieder zurück nach Hamburg – und das muss natürlich gefeiert werden! Vielleicht kann ich musikalisch für ein bisschen Serien-Unterhaltung sorgen. Es gibt momentan ja so einige Soundtracks, die ich richtig gut finde. Allen voran der Soundtrack zu Westworld. Allein der Theme-Song – halleluja!

All I want for Christmas … is a dog – and a whole bunch of great series. Donnerstag ist erster Urlaubstag! Den Tag werde ich mit einer Folge Black Mirror starten, bevor ich mich an’s Einpacken und Verzieren der Geschenke, Schreiben der Karten und Packen der Weihnachtskoffer mache. Ich habe erst vor Kurzem mit der Serie begonnen und finde es fast schon gruselig, wie nah sie an der Realität entlang schrappt. Ich bin mal gespannt, wie sie sich bis zum Ende der aktuellen, dritten Staffel noch steigern wird – die Technik hat sich seit 2011 ja nicht gerade geringfügig weiterentwickelt …

Driving home for Christmas. Freitag ist es soweit: Ich trete die Weihnachts-Heimfahrt zur Lieblingsfamilie an. Und Netflix stellt das Sense 8 Weihnachtsspecial zum Abruf bereit. Da fällt mir erstmal wieder auf, dass ich die Serie schon längst mal anfangen wollte zu schauen. Ach, dann wird das halt ein Vorsatz für 2017. Stehen bis jetzt ja erst Serien in dreistelliger Zahl auf der „to watch-list“. Btw: Ich liebe Listen.

Let it snow! Samstag ist Heiligabend und da darf es für meinen Geschmack gerne auch mal ein bisschen Schnee sein. Ob es dieses Jahr passend zur Bescherung klappt? Wir dürfen gespannt sein. Heute steht einiges an, da kommen die Serien über die Feiertage auch schon mal ein bisschen zu kurz. Das einzige, was an diesem Tag über den Bildschirm flimmern könnte, wäre der gute alte 1946er-Klassiker „Ist das Leben nicht schön?“. Herrlicher Film!

Christmas Time! Sonntag weihnachtet es sehr! So nutzen wir doch alle mal die Gelegenheit, Freunde und Verwandte nach ihren Lieblingsserien zu befragen. Ich find das immer unheimlich spannend, was im Alltag so auf den Bildschirmen anderer Leute zu sehen ist. Da kann man schön seinen Senf dazu geben, sich ein bisschen Inspiration holen oder aber auch mal von der ein oder anderen Serie abraten. Und für alle, die Westworld bis jetzt noch nicht geschaut haben, startet die Sci-Fi-Western-Serie heute auch im „linearen“ Programm auf Sky. Sehr zu empfehlen.

Ich wünsche euch eine schöne, hoffentlich nicht zu stressige Woche und wundervolle Weihnachtstage – mit hoffentlich viel Family- und Serien-Time!

Eure Kira

Ein Kommentar



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.