Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Ab 18. September

Erster Teaser-Trailer zur neuen Netflix-Serie „Jurassic World: Neue Abenteuer“

Mini-Spoiler
Maik
28.07.20

Vor etwas über einem Jahr hatten wir erstmals berichtet, dass eine animierte „Jurassic Park“-Serie in der Mache sei. Ein nettes Promo-Bildchen und einen sehr kurzen Teaser gab es zu sehen, sonst recht wenig, was die Stilrichtung der TV-Adaption aufzeigen würde, die unter anderem von Steven Spielberg himself produziert worden ist. Doch das hat sich geändert, denn vor wenigen Minuten wurde ein erster Teaser-Trailer zu „Jurassic World: Neue Abenteuer“ (im Original: „Jurassic World: Camp Cretaceous“) veröffentlicht. Und, nun ja… seht selbst.

„Willkommen zum unglaublichsten Abenteuercamp überhaupt: Camp Kreidezeit! Seid dabei, wenn unsere Naturfreunde in dieser brandneuen Serie hautnah Dinos erleben dürfen … oder müssen. ‚Jurassic Park: Neue Abenteuer‘ ist ab 18. September auf Netflix zu sehen.“

UPDATE: Hier auch noch die deutsche Version des Teasers, solltet ihr die Sprachausgabe präferieren.

Puh…! Dass sich das grundsätzliche Setting des Franchises immer wieder wiederholt und niemand je aus Geschehenem dazu zu lernen scheint – geschenkt. Dass man einen Animations-Ansatz gewählt hat, statt eine Real-Serie umzusetzen, um vermutlich Kosten zu sparen – okay, okay. Aber dieser seltsame Darstellungsstil der Teenager? Uff. Das ist echt gar nicht mal so schön… Vom sehr kindgerechten Look abgesehen, schaut das auch einfach nicht wirklich gut aus, finde ich. Die Dinosaurier-Sequenzen gehen ja noch, aber die Bewegungsarten der menschlichen Charaktere schauen sowas von unrealistisch aus. Okay, das mag bei den Dinos auch der Fall sein, da habe ich aber keine valide und täglich zu beobachtende Vergleichsbasis. Die Bewegungen wirken einfach generisch, wie aus dem 08/15-Animations-Programm.

Schade. Mal wieder. Denn nachdem „Jurassic World“ es meiner Meinung nach überraschend gut geschafft hatte, das ursprüngliche „Jurassic Park“-Franchise in die Moderne zu hieven, das damals spätestens mit dem dritten Teil in die Bedeutungslosigkeit abgedriftet war, hat die 2018er Kino-Fortsetzung „Jurassic World: Fallen Kingdom“ mich bereits eher belustig bis verärgert, denn wirklich packen können. Da waren so viele Plotholes, Ungereimtheiten und beinahe slapstick-artige Einlagen dabei, das konnte man kaum ernst nehmen. Und jetzt dieser Teaser. Nun ja, aber das ist ja nur ein Ersteindruck. Vielleicht wird ja noch dran gewerkelt und die eigentliche Story lässt am Ende den Stil und Erst-Schock vergessen. Immerhin eine Serie mit Dinosauriern, yeah!

Die erste Staffel mit sämtlichen acht ~22 Minuten dauernden Episoden von „Jurassic World: Neue Abenteuer“ wird ab 18. September 2020 auf Netflix zu sehen sein. Hier noch die offizielle Plot-Zusammenfassung sowie das Promo-Poster zur Debütstaffel.

„Jurassic World: Neue Abenteuer spielt zur gleichen Zeit wie der Filmhit Jurassic World und erzählt von sechs Jugendlichen, die in einem Abenteuercamp auf der anderen Seite der Isla Nublar festsitzen. Als die Ereignisse des Films ihren Lauf nehmen und die Dinosaurier die ganze Insel unsicher machen, merken die Kinder, dass sie für ihr Überleben auf sich selbst und die anderen Camper angewiesen sind. Abgeschnitten von der Außenwelt werden unsere sechs Jugendlichen von Fremden zu Freunden und schließlich fast wie eine Familie. Denn sie müssen fest zusammenhalten, um die Dinosaurier zu überleben und finstere Geheimnisse aufzudecken, die die ganze Welt bedrohen.“

via: @JurassicWorld | Bilder: Netflix

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Mini-Spoiler
Beitrag teilen: