Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden

Gibt es ein besseres Serienfinale für LOST?

Finale von „LOST“ mit KI ändern: Wir schreiben mit ChatGPT ein alternatives Serienende

Spoilerfrei
9. Juli 2023, 09:11 Uhr
Spoilerfrei
Michael
09.07.23

Es gibt kaum ein unbefriedigenderes Serienende als das von J.J. Abrams‘ „LOST“. Mich hat die Serie von Anfang an fasziniert, als sie vor rund 18 Jahren bei ProSieben ausgestrahlt wurde. Ich habe mir damals sogar das nervige Ausstrahlungsprozedere des Senders mit den Endloswerbeunterbrechungen angetan – ich wollte einfach wissen, wies weitergeht. „LOST“ ist sicher eine der prägenden Serien der TV-Geschichte – aber wie gesagt auch mit einem wirklich nicht gelungenen Serienfinale. Deswegen dieser Beitrag: Wie bei „Game of Thrones“ und „1883“ haben wir mittels KI versucht, der Serie ein alternatives Ende zu spendieren.

Darum geht’s in „LOST“

„LOST“ startet mit dem Absturz eines Flugzeugs auf einer einsamen Insel. Es gibt mehrere Überlebende, die fortan versuchen, irgendwie auf der Insel zurecht zu kommen, aber gleichzeitig auch diese Insel zu erkunden und vielleicht einen Weg zu finden, das Eiland wieder zu verlassen. Dabei stoßen sie auf mysteriöse Rätsel und auf unheimliche Wesen. Immer wieder stellt sich heraus, dass diese Menschen irgendwie mit der Insel verbunden sind. Es will ihnen nicht gelingen, die Insel zu verlassen.

Insgesamt sechs Staffeln gibt es von dieser Serie, die mit ihrem Erfolg gewachsen ist. Damit ist sie auch so ein bisschen Opfer ihres eigenen Erfolges, denn nachdem mit dem Erfolg immer weitere Staffeln angehängt wurden, wurde die Story auch immer wirrer und undurchsichtiger. Das Finale wurde von den Fans intensiv diskutiert – die Meinungen zwischen gelungen und Fehlentwicklungen klaffen in der Tat weit auseinander. Trotz allem ist „LOST“ natürlich eine großartige Serie – sie diente vielen späteren Serien und Filmen als Vorbild oder Inspirationen. Die Darsteller des breit angelegten Casts machten danach vielfach Karriere in weiteren Serien oder in Filmen. Der Score-Komponist Michael Giacchino, dessen Arbeit an „LOST“ wir hier schon mehrfach vorgestellt haben, hat mittlerweile einen Oscar für seine Arbeit erhalten. Die Serienschöpfer J.J. Abrams und Damon Lindelof sind zu gefragten Produzenten, Autoren und (zumindest Abrams) Regisseuren geworden. Mehr zu „LOST“ gibt es hier.

„LOST“ – neues Serienfinale mit ChatGPT schreiben

Wie sind wir vorgegangen? Zunächst einmal haben wir ChatGPT wie bei der „Game of Thrones“-Ausarbeitung die wichtigsten Fakten geliefert – um welche Serie geht es, was ist das Problem (enttäuschendes Ende), was hat uns nicht gefallen, und was soll ChatGPT tun – eben die Handlung schlüssig zu einem alternativen Ende führen. Das war übrigens gar nicht so leicht und mit deutlich mehr Aufwand verbunden als bei „Game of Thrones“ oder „1883“, wofür wir auch ein verlängertes Ende entworfen hatten. Bei den ersten Entwürfen war nicht viel Schlüssigeres dabei, als das eigentliche Ende von „LOST“ gebracht hätte – da kann man so ein bisschen verstehen, warum auch das wirkliche Ende so wenig schlüssig geworden ist.

Die einfache Lösung für „LOST“ hätte natürlich geheißen – einfach früher aufhören und die Serie nicht durch den Druck des großen Erfolges immer weiter verlängern. Wir haben uns hier aber ausgedacht, mit ChatGPT die Serie ein neues Ende zu spendieren und gleichzeitig den Fokus auf die markante Zahlenfolge aus der Serie zu legen: 4-8-15-16-23-42. Auch da war die KI erst wenig hilfreich – die Ergebnisse waren entweder belanglos oder nicht wirklich schlüssig. Nach mehreren Versuchen und Dialogen haben wir dann aber folgende Fassung zusammenbekommen:

Staffel 1-5 bleiben unverändert: (Clever, ChatGPT!) Die Handlung bleibt größtenteils unverändert, da die ersten fünf Staffeln von „LOST“ die Grundlage für die Entwicklung der Charaktere und die Schaffung einer mysteriösen Insel bilden. Die Beziehungen unter den Überlebenden vertiefen sich weiter, und die unerklärlichen Ereignisse der Insel bleiben erhalten.

Die wahre Bedeutung der Ziffernfolge: In der sechsten Staffel wird enthüllt, dass die Ziffernfolge 4-8-15-16-23-42 eine bedeutende Rolle bei der Kontrolle der Energien und Kräfte der Insel spielt. Sie repräsentiert eine Abfolge von Schlüsselzahlen, die in Verbindung mit den einzigartigen Eigenschaften der Insel stehen.

Die geheimnisvolle Energie der Insel: Es wird erklärt, dass die Insel eine außergewöhnliche Energiequelle besitzt, die den Lauf der Zeit beeinflussen und sogar zwischen den Dimensionen reisen kann. Diese Energie ist jedoch instabil und muss durch die richtige Kombination und Nutzung der Ziffernfolge kontrolliert werden, um katastrophale Ereignisse zu verhindern (kommt einem ein bisschen bekannt vor…).

Die Rolle der Charaktere bei der Stabilisierung: Die Hauptcharaktere der Serie entdecken nach und nach ihre individuellen Verbindungen zur Insel und ihre Fähigkeit, die Energien zu beeinflussen. Jeder von ihnen verkörpert eine spezifische Schlüsselzahl der Ziffernfolge und ist damit Teil des Systems, das die Stabilität aufrechterhält.

– 4 steht für Jack Shephard, der eine starke Führungsrolle einnimmt und die emotionale Stabilität der Gruppe bewahrt.
– 8 repräsentiert Hugo „Hurley“ Reyes, der eine intuitive Verbindung zur Insel hat und als Vermittler zwischen den Dimensionen fungiert.
– 15 symbolisiert Kate Austen, die die Rolle der Beschützerin übernimmt und für die Sicherheit der Gruppe kämpft.
– 16 steht für Sayid Jarrah, der seine technischen Fähigkeiten nutzt, um die Energien der Insel zu verstehen und zu kontrollieren.
– 23 repräsentiert John Locke, der die spirituelle Verbindung zur Insel herstellt und ihre geheimnisvolle Natur erforscht.
– 42 steht für Desmond Hume, dessen einzigartige Fähigkeiten eine direkte Verbindung zur Energie der Insel herstellen und entscheidend für ihre Stabilisierung sind.

Die finale Konfrontation und die Rettung der Insel: In einem epischen Showdown erkennen die Hauptcharaktere die Bedeutung ihrer individuellen Rollen und Schlüsselzahlen. Gemeinsam gelingt es ihnen, die Energien der Insel zu bündeln und eine drohende Katastrophe abzuwenden. Dabei opfert sich einer der Charaktere, um die Stabilität dauerhaft wiederherzustellen und die Insel zu retten.

Das Ende und der Ausblick: Nach der Rettung der Insel kehren die Überlebenden in ihre jeweiligen Welten zurück, jedoch haben sie nun das Bewusstsein für die außergewöhnlichen Ereignisse und die Bedeutung der Insel. Sie haben gelernt, dass ihre Erfahrungen und Verbindungen auf der Insel sie geprägt haben und dass sie nun eine Aufgabe haben, die Energien der Insel zu schützen und zu erforschen.

Zugegeben, das mit den Figuren und der Verbindung zu den Zahlen ist etwas weit hergeholt, aber das war mal eine der schlüssigeren Theorien, am alternativen Ende der Serie zu arbeiten. Wie findet Ihr das Ende?

Bilder: ABC

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
 

MEISTGESEHEN

Welcome To Wrexham auf Disney+: Wann startet in Deutschland Staffel 2 mit Ryan Reynolds und Rob McElhenney?
sAWEntskalender 2023 – Tür 7
Yellowstone: Der Stammbaum der Familie Dutton von 1883 über 1923 bis heute
"Good Luck Guys": Alle Infos zum nächsten Reality-Format, das nach Deutschland kommt
Gewinnspiel: sAWEntskalender 2023
 
 

  • They can live in my new world or die in their old one. Daenerys (Game of Thrones)
 
 

Neue Kommentare

 
 

DER Serien-Blog

Hier gibt es AWESOMENESS serienmäßig! Wir bloggen täglich zu den besten Fernsehserien der Welt und die Serienkultur rund um sie herum. Serien-News, Serien-Trailer, Serien-Rezensionen und alles zu den besten TV-Shows. Persönlich, meinungsstark und von Serienfans für Serienfans. sAWE.tv - Das Blog-Zuhause Deiner Lieblingsserien!

Serien-Kategorien

Blog unterstützen!