Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Einsamer Freund

„Friends“, aber Ross ist schizophren…

31.07.21 20:14
Friends
Spoilerfrei
Maik
31.07.21

Wie wichtig Freunde sind, merkt man vor allem dann, wenn keine da sind. Dann macht man sich eben selbst welche! Zumindest, wenn es nach Urpoliitikko geht, der eine Art alternatives Serienfinale für „Friends“ geschaffen hat, in dem wir den einsamen Freund im belebten Selbstgespräch erleben…

„In todays episode of ‚Friends‘ Ross invites his best pals over for dinner. What kind of wacky shenanigans Ross and his not-so real friends get in this time?“

via: reddit

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Spoilerfrei
Beitrag teilen: