Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Bill Pullman und Krysta Rodriguez dabei

Halston: Trailer und alle Infos zur Netflix-Miniserie mit Ewan McGregor

Mini-Spoiler
Michael
03.05.21

„Halston“ – die Netflix-Miniserie hat endlich einen Starttermin. Ab dem 14. Mai 2021 können wir uns die Folgen der hochkarätig besetzten Serie anschauen. Erdacht und produziert wird die Serie von Ryan Murphy, den wir ja unter anderem von „American Horror Story“ und „Glee“ kennen. In unserem Netflix-News-Podcast „Gefaltetes N“ haben wir die Serie bereits thematisiert.

Im Mittelpunkt steht Hauptdarsteller Ewan McGregor („Star Wars“, „Fargo“), der den Designer Halston verkörpert, um den sich diese Miniserie dreht. Weitere bekannte Darsteller der Netflix-Serie sind Gianfranco Rodriguez als Victor Hugo, Bill Pullman als David Mahoney, Krysta Rodriguez als Liza Minnelli, David Pittu als Joe Eula, Rebecca Dayan als Elsa Peretti und Vera Farmiga als Adele – jede Menge Hochkaräter also. Dazu kommt: Regie führte Daniel Minahan („Six Feet Under“, „True Blood“).

„Halston“ wird übrigens nicht die letzte Kunst- und Modeserie von Ryan Murphy bleiben. Netflix kündigte bereits eine Dokureihe über Andy Warhol sowie eine Serie über Marlene Dietrich an – beides von Ryan Murphy.

Netflix‘ „Halston“ – darum geht’s in der Miniserie

Die Serie „Halston“ zeichnet den steilen Aufstieg und tiefen Fall des Designers Roy Halston Frowick nach. Halston begann seine ersten kreativen Schritte in der Mode als Hutmacher. Der berühmte US-Amerikaner gründete eine Modelinie, die weltweit für Luxus und Ruhm steht. Herzstück seines Schaffens und seiner Kontakte war New York, genauer gesagt das Studio 54 in der Stadt, die niemals schläft. Er umgab sich mit Stars wie Bianca Jagger, Andy Warhol und Elizabeth Taylor. Im New York der 1970er und 1980er Jahre wurde Halston eine prägende Stil-Ikone. Liza Minelli galt als seine Muse und beste Freundin. Eine feindliche Übernahme zwang den Designer zu einem erbitterten Kampf um seinen Namen. Schuld daran war wohl auch die Entscheidung Halstons, eine Kooperation mit dem Einzelhandelsunternehmen J.C. Penney einzugehen, das eine niedrigpreisige Modelinie für die Masse auf den Markt bringen sollte – mit Halstons Namen. Mehr dazu gibt’s hier bei „Harper’s Bazaar“.

Bilder: Netflix

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Mini-Spoiler
Beitrag teilen: