Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden

Alte Story, neue Masken

Haus des Geldes: Korea – Starttermin & neuer Teaser zum Netflix-Spin-off

Spoilerfrei
29. April 2022, 08:23 Uhr
Spoilerfrei
Maik
29.04.22

Erste Informationen zum geplanten Korea-Ableger der über Netflix weltweit erfolgreich gewordenen Serie „Haus des Geldes“ hatten wir bereits hier für euch, einen ersten Teaser vom asiatischen YouTube-Account der Plattform gab es auch schon. Jetzt hat das Spin-Off auch international Platz gefunden, so dass wir euch den neuen Ankündigungs-Teaser vom deutschen Kanal präsentieren dürfen. Und die Info, wann „Haus des Geldes: Korea“ starten wird…

„‚Ein Verbrechen kann die Welt verändern.‘ Der größte Raub aller Zeiten in einer völlig neuen Version“

Die erste Staffel (oder wird es der erste Teil sein…?) von „Haus des Geldes: Korea“ wird ab Freitag, dem 24. Juni 2022, über Netflix zu sehen sein. Hier schon einmal der Direktlink zur Streamingseite, wo ihr euch einen Reminder setzen könnt.

Über die Story muss man ja vermutlich nicht wirklich etwas vorab schreiben. Oder etwa doch? Ein komplettes 1:1-Remake der spanischen Erfolgsserie nur mit anderen Schauspieler:innen wird es wohl nicht werden. Das zeigt ja schon die andere Maskenauswahl. Aber auch über die ästhetischen Dinge hinaus gibt es zumindest kleinere Anpassungen auf kulturell-geografischer Ebene. Auf Netflix selbst heißt es im Kurzanriss dazu:

„Der rätselhafte Professor stellt ein Team mit Dieben aus dem Norden und dem Süden zusammen, um kurz vor der Wiedervereinigung Koreas die neu geprägten Münzen zu stehlen.“

Ich bin gespannt, wie viel Kopie und wie viel Originalität in der Mixtur von „Haus des Geldes: Korea“ zu sehen sein wird. Der Hype des Originals ist ein bisschen verflacht, auch weil die letzte Staffel nicht immer an die Qualität der ersten anknüpfen konnte. Mit „Squid Game“ konnte man aber ein weltweites Portal öffnen, was das Interesse für südkoreanische Produktionen anbelangt, das auch bei „All of Us Are Dead“ gezogen zu haben scheint. Bei diesem Remake dürften entsprechend auch erstmal viele einschalten. Bleibt abzuwarten, wie viele zuende schauen und wie dann die Meinungen darüber ausfallen, was die Existenzberechtigung dieser Netflix-interne Kopie anbelangt.

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
 
 

MEISTGESEHEN

DAZN: Ab August 100 Prozent Preiserhöhung für Bestandskunden
The Umbrella Academy: Cast sieht erstmals das Ende von Staffel 3
Obi-Wan-Parodie: „Star Wars: LARRY – Episode 1“
Amazon Prime Video: Die neuen Serien(-Staffeln) und Filme im Juli 2022
Die Wandlung des EZ zum "Real Bad Boy"
 
 

  • Bear with, bear with… Tilly (Miranda)
 
 

Neue Kommentare

 
 

DER Serien-Blog

Hier gibt es AWESOMENESS serienmäßig! Wir bloggen täglich zu den besten Fernsehserien der Welt und die Serienkultur rund um sie herum. Serien-News, Serien-Trailer, Serien-Rezensionen und alles zu den besten TV-Shows. Persönlich, meinungsstark und von Serienfans für Serienfans. sAWE.tv - Das Blog-Zuhause Deiner Lieblingsserien!

Serien-Kategorien

Blog unterstützen!