Perlen aus der Vergangenheit - Ausgabe #53

Klassiker der Woche: Gegen den Wind

Spoilerfrei
Jonas
28.08.16

gegendenwindDer Sommer ist zurückgekehrt, weswegen wir euch gerne auch einen passenden Klassiker zum aktuellen Wetter präsentieren wollen: Gegen den Wind. Bei der Generation 30 sollte es jetzt klingeln, falls nicht, hier ein paar weitere Hinweise: Die 90er Jahre, Ralf Bauer, Hardy Krüger Junior, Surfen und Beziehungsdramen. Ich hoffe, die Puzzleteile reichen, um die dunklen Erinnerungen hervorzurufen.

Gegen den Wind ist bis heute die erfolgreichste Vorabendserie des Ersten Deutschen Fernsehens. Durchschnittlich schalteten 5 Millionen Menschen ein, wenn es wieder hieß: Gegen den Wind. In der Hauptrolle sehen wir Ralf Bauer, in der Serie Nik Andersen, und Hardy Krüger junior, Sven Westermann. Beide leben in Sankt Peter-Ording und beide lieben es zu surfen mit dem Ziel, Profisurfer zu werden. 1995 startete die Serie und lief bis 1997 in vier Staffeln.

Seriensteckbrief

Name: Gegen den Wind
Genre: Drama, Action
Laufzeit: 50 Min.
Staffeln (Folgen): 4 (52)
Ausstrahlung: 11.01.1995 – 08.02.1999
Darsteller: Ralf Bauer, Hardy Krüger junior, Henry van Lyck, Daniela Ziegler

Surfer: Schwiegersohn, Kumpel und cooler Freund

Mit der Sympathie aus der Zeit des Disney Clubs schaffte Ralf Bauer den Sprung zum allseits beliebten Surfer. Die Jungs wollten so sein wie er und die Mädchen wollten einen Freund wie ihn an ihrer Seite. Dies schließt natürlich auch Hardy Krüger Junior mit ein, der auf dem Surfbrett eine ebenso gute Figur abgab wie Ralf. Jede Episode bestand aus mehreren Szenen Surfen. Ralf oder Hardy standen auf dem Brett, hielten das Segel und ritten auf den Wellen, während man irgendein cooles Lied im Hintergrund hörte. Genau das richtige für die Generation VIVA und MTV und gleichzeitig auch eine perfekte Baywatch-Kopie; dort gab es ebenfalls diese Musikszenen, in denen man heiße Ladies und Boys am Strand laufen sah. Den 90er Lifestyle rundete der Abspann ab, in dem man Worlds Apart mit Together Baby hören konnte.

Das deutsche Baywatch?

Apropos Baywatch, auch wenn die Assoziation mit Baywatch durch 90er Jahre, Meer und musikalisch untermalte Szenen recht nahe liegt, so war Gegen den Wind alles andere als Baywatch. Am Ende des Tages ging es um die Zukunft des Hotels des Vaters von Sven (Hardy) oder die Surferkarriere von Nik (Ralf). Aber auch Brandstifter im Ort wurden gestellt, böse Investoren daran gehindert, das Paradies zu zerstören und natürlich das Aufbegehren gegen die Eltern, die immer ganz andere Pläne hatten als die coole Surfer-Clique rund um Sven und Nik. Aber auch die Liebe kam nicht zu kurz, im Grunde genommen alle Aspekte, welche man in erfolgreichen Vorabendserien oder Soaps findet. Die schauspielerische Leistung passte übrigens oft der einer Soap.

Nichtsdestotrotz erinnern wir uns gerne zurück an diese Serie, welche uns großartig unterhalten hat und fest in die Historie der 90er Jahre Fernsehunterhaltung verankert ist. PS: Auf Youtube finden sich ganze Folgen dieses Juwels, beispielsweise diese hier (die obgligatorische Surf- & Musikszene ist bei Minute 11 zu finden):

Kommentiere



    Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.