Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Die Geschichte dahinter

Morley, die Fake-Zigarettenmarke in Serien

Spoilerfrei
Maik
11.05.20

Bestimmt wisst ihr bereist von der fiktiven Zigarettenmarke, die in Film und Fernsehen oftmals zum Einsatz kommt. „Morley“ heißt die und hatte unter anderem in „Friends“, „Seinfeld“ oder auch dem „Breaking Bad“-Film „El Camino“ seinen Auftritt. Doch wie kam es zu dieser Fake-Requisite? Insider klärt in diesem informativen Video Essay auf und fasst die „Morley“-Geschichte zusammen.

„If you pay close attention to TV shows and movies, you’ll start to notice the same fake brands being used over and over again. And one of the most reused brands is Morley Cigarettes. No, it’s not some deep, connected universe. There are a number of good reasons why these fake products have been used in so many productions over the last 60 years. We traced Morley back to some of its earliest appearances in Alfred Hitchcock’s “Psycho” and “The Twilight Zone,” to “The X-Files,” “Friends,” and even a 2020 episode of “Curb Your Enthusiasm.” We also spoke to a film professor at the UCLA School of Theater, Film and Television to see why the popular fake brand is so significant in the history of entertainment.“

P.S.: Rauchen ist doof.

via: doobybrain

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Spoilerfrei
Beitrag teilen: