Neue Folgen der Krimiserie

neoriginal „Mord im Mittsommer“: Neue Folgen im ZDF im März 2021

Mini-Spoiler
Michael
05.03.21

Das ZDF hat neue Folgen der Krimiserie „Mord im Mittsommer“ angekündigt – die Folgen „Gefährliche Verbindungen“, „Familiengeheimnisse“, „Scheinwelten“ und „Vicky“ laufen ab Sonntag, 7. März 2021, wöchentlich um 22.15 Uhr im ZDF und sind in der ZDFmediathek verfügbar. Etwas schwierig wird’s, genau zu sagen, um wleche Staffel es sich handelt. Dazu muss man ein bisschen weiter ausholen.

Die Serie „Mord im Mittsommer“ ist eine deutsch-schwedisch-norwegische Koproduktion, die schon seit 2010 läuft. Premiere hatte die Serie am 20. Dezember 2010 bei TV4, in Deutschland erst vier Jahre später am 14. Mai 2021 bei ZDFneo. In Schweden sind 5 Staffeln mit je 3 Episoden à 45 Minuten gelaufen, ZDFneo hat diese je 3 Folgen allerdings zu einem Spielfilm mit ca. 110 Minuten zusammengeschnitten und ausgestrahlt. Die schwedischen Staffeln 1 bis 3 wurden so zur deutschen Staffel 1, die Staffeln 4 und 5 zur deutschen Staffel 2. Die schwedische 6. Staffel kam dann auch in Schweden auf einmal in Spielfilmlänge daher, mit vier 90-minütigen Filmen. Bei ZDFneo wurde das Staffel 3. Die nun anstehende schwedische 7. Staffel mit 8 Folgen wird bei uns Staffel 4 heißen, 4 zusammengeschnittene Folgen haben und zudem noch das Label „neoriginal“ bekommen, das eigentlich ZDFneo-(Ko-)Produktionen erhalten – und die neuen Folgen laufen ja schließlich im ZDF. Komplizierter geht es also nicht. Egal, wir schauen jetzt auf die neuen Folgen.

Nach den Charakteren von Bestsellerautorin Viveca Sten sind auch diese neuen Folgen entwickelt. Das ZDF zeigt vier neue Filme der schwedisch-deutschen Koproduktion „Mord im Mittsommer“ als Free-TV-Premiere. In den Hauptrollen spielen Alexandra Rapaport als Staatsanwältin und Ferienhausbesitzerin Nora Linde sowie erstmals Nicolai Cleve Broch als Kommissar Alexander Gullmar. Er ist gebürtiger Norweger mit halbschwedischen Wurzeln und seit dem Verschwinden seiner Frau alleinerziehender Vater eines neunjährigen Sohnes. Er folgt auf Kommissar Andreasson (Jacob Cedergren), der seinen Dienst im Polizeirevier Nacka quittiert hat. Privat wie beruflich scheut der Neue keine Konflikte und auch seine teils unkonventionellen Methoden bereiten ihm keinen ganz leichten Start.

Mord im Mittsommer: Das passiert in den neuen Folgen

Mord im Mittsommer – Gefährliche Verbindung (Sonntag, 7. März 2021, 22.15 Uhr): Alexander Gullmar, der Neue in der Polizeistation Nacka, versucht, den jungen Dealer Vincent dranzukriegen. Doch aus Mangel an Beweisen muss er ihn wieder laufen lassen. In jüngster Zeit werden der Polizei mehrere Todesfälle gemeldet, die durch ein scheinbar neues chemisches Rauschmittel verursacht wurden. Als Noras Tochter Anna nach einer Party spurlos verschwindet, bittet Nora Alexander um Hilfe.

Mord im Mittsommer – Familiengeheimnisse (Sonntag, 14. März 2021, 22.15 Uhr): „Strömma Cement“ ist ein Familienunternehmen, das von der Matriarchin Eva mit eiserner Hand geführt wird. Als diese erkrankt, soll ihre Tochter Jonna einen wichtigen Verkauf abwickeln. Das führt zu einem Konflikt mit Sebastian, Jonnas‘ Bruder, der zwar als Geschäftsführer der Firma eingesetzt ist, doch Eva vertraut ihrem Sohn nicht – er hat hohe Spielschulden angehäuft. Hinter dem Rücken seiner Familie kontaktiert Sebastian den befreundeten Immobilienunternehmer Wilhelm Bauer, um schnell ein großes Geschäft abzuschließen. Kurz darauf wird Bauer auf seinem Anwesen tot aufgefunden. Staatsanwältin Nora Linde hat währenddessen gegen Wilhelm Bauer wegen Bilanzfälschung ermittelt, denn eine seiner Firmen kauft billige, küstennahe Industriegrundstücke auf und wandelt sie in Luxuswohnanlagen um.

Mord im Mittsommer – Scheinwelten (Sonntag, 21. März 2021, 23.00 Uhr): Ein Fischer findet eine weibliche Leiche bei Sandhamn im Meer. Alexander Gullmar und seine Kollegin Miriam Biana nehmen die Ermittlungen auf. Am Fundort angekommen, reagiert Alexander ungewöhnlich emotional darauf, wie seine Kollegen von der Spurensicherung die Leiche untersuchen – es scheint, als wüsste er, wer sie ist. Unterdessen hat Nora Linde die Brandska-Villa an Kristina, eine Freundin der Familie, vermietet. Kristina will den ganzen Sommer in Sandhamn verbringen. Ihre neue große Liebe Anders, den sie auf einer Dating-Seite kennengelernt hat, wird sie dort besuchen kommen. Noras Freundin Gisela glaubt, Anders von irgendwoher zu kennen.

Mord im Mittsommer – Vicky (Sonntag, 28. März 2021, 22.15 Uhr): Der berühmte Professor für Kinderpsychologie, Carl-Johan Berger, wird während einer Feier auf seinem Anwesen erstochen. Vicky, Alexanders seit Jahren verschollene Frau, wird am Tatort mit einem Messer in der Hand vorgefunden und festgenommen. Alexander Gullmar ist fassungslos, dass seine Frau den Mord an Berger begangen haben soll. Er fragt sich, wo sie all die Jahre war und was sie mit Berger zu tun hatte. Vicky hüllt sich in Schweigen. Alexander versucht sie mit allen Mitteln zum Reden zu bringen – ohne Erfolg. Daraufhin wird Alexander von seinem Chef Bengt-Olof Stenmark von dem Fall abgezogen. Seine Kollegin Miriam Biana muss die Ermittlungen nun allein führen und stößt dabei auf ein dunkles Geheimnis in der Familie Berger.

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.