Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden

Dänisch-norwegische Serie geht weiter

Ragnarök: Alle Infos und Teaser zu Staffel 2 der Netflix-Serie

Mini-Spoiler
10. Mai 2021, 09:31 Uhr
Mini-Spoiler
Michael
10.05.21

Die Geschichte der dänisch-norwegischen Netflix-Serie „Ragnarök“ geht weiter: Noch in diesem Monat nimmt der Streamingdienst das Netflix Original ins Programm. „Was würdest du tun, wenn du ein 17-jähriger Schüler bist, der gerade erfahren hat, dass er gegen uralte und extrem mächtige Feinde antreten muss, die eine gesamte Stadt – wenn nicht sogar das ganze Land – in ihrem eisernen Griff haben?“ Das fragt Netflix im Zusammenhang mit der Veröffentlichung des ersten Teasers zur 2. Staffel. Magne wird in Staffel 2 nach Antworten und Verbündeten suchen – zu sehen ab dem 27. Mai 2021 bei dem Streamingdienst. Die Staffel wird wie die erste Season sechs Folgen haben.

Netflix‘ „Ragnarök“: Darum geht’s

Rückblick auf Staffel 1: Die ersten Folgen der Netflix-Serie drehten sich um die beiden Brüder Laurits (gespielt von Jonas Strand Gravli) und Magne (gespielt von David Stakston). Letzterer stellte schnell Veränderungen an seinem Körper fest, nachdem die beiden als Neuankömmlinge ins fiktive Örtchen Edda in Hordaland, Westnorwegen, gezogen waren. Magne fragte sich: Ist er etwa ein Superheld oder wird er gar zu einer nordischen Gottheit? Die kleine norwegische Stadt Edda steuert auf jeden Fall in der 1. Staffel der Serie auf den Untergang zu und wartet auf einen Helden, der sie davor schützt.

Die Coming-of-Age-Geschichte mit Jugendlichen, Superkräften und einer Prise Mystery wusste auf Anhieb zu gefallen, als Staffel 1 am 31. Januar 2020 an den Start ging. Susanne hatte in ihrem Review ausführlich Story und die Figuren mit ihren Darstellern vorgestellt – wer sich auf Staffel 2 einstimmen möchte, sollte definitiv noch einmal in ihr Review reinschauen (hier zu finden). Bei Euch sAWE.tv-Lesern kam die erste Staffel ebenfalls sehr gut an, mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4,79 von 5 Kronen – für mich fast ein Grund, am besten die ganze Staffel einmal nachzuholen. Hier der Teaser zu Staffel 2:

Und für diejenigen unter Euch, die es lieber im Original schauen:

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
 

MEISTGESEHEN

Probeabo, Preise, Serientitel: Alles, was man zum Start von Paramount+ wissen muss
sAWEntskalender 2022: Türchen 7
Review: "Peripherie" - Staffel 1
Paramount+: Infomieren und austauschen in unserer Facebook-Gruppe
Gewinnspiel: sAWEntskalender 2022
 
 

  • There are no men like me. Only me. Jaime Lannister (Game of Thrones)
 
 

Neue Kommentare

 
 

DER Serien-Blog

Hier gibt es AWESOMENESS serienmäßig! Wir bloggen täglich zu den besten Fernsehserien der Welt und die Serienkultur rund um sie herum. Serien-News, Serien-Trailer, Serien-Rezensionen und alles zu den besten TV-Shows. Persönlich, meinungsstark und von Serienfans für Serienfans. sAWE.tv - Das Blog-Zuhause Deiner Lieblingsserien!

Serien-Kategorien

Blog unterstützen!