Wubba-lubba-dub-dub!

sAWEntskalender 2019 – Tür 1: die besten Easter Eggs in „Rick and Morty“

Mini-Spoiler
Maik
01.12.19

Ta-daa! Wir haben wieder einen wunderprächtig reichhaltigen „sAWEntskalender“ für euch geplant dieses Jahr und jetzt ist auch das Thema dieser Runde raus: Easter Eggs. Zugegeben, das passt zu Weihnachten in etwa so gut wie ProSieben und eine Woche ohne eine einzige Folge „The Big Bang Theory“ oder „Die Simpsons“, aber letztlich ist ja nur der Begriff etwas in der Feiertags-Jahreszeit verschoben. Passend zu unserer aktuellen podcAZt-Ausgabe geht es um versteckte Spielereien, Referenzen und sonstige Überraschungen, die Serienmacher für Fans eingebaut haben. Und den Anfang darf ich gemeinsam mit Rick und Morty machen. Na denn – Abflug!

INFO: In unserem „sAWEntskalender“ 2019 gibt es jeden Tag ein Türchen mit den tollsten Easter Eggs einer Serie – und tolle Preise zu gewinnen. In jedem Türchen KANN ein Buchstabe versteckt sein, den es zu finden gilt, um ein Lösungs-Zitat aus einer Serie zu bilden. Viel Spaß beim Lesen und Buchstabensuchen!

„Rick and Morty“-Easter-Eggs

Ein Grund, weshalb ich „Rick and Morty“ so sehr liebe (sogar so sehr, dass ich aktuell jeden Montag gegen Fünf in der Früh aufstehe, um die neuen Folgen zu schauen…) ist die Detailverliebtheit. Nicht nur, was Story und Humor angeht, sondern auch das ganze Drumherum. Da gibt es etliche Referenzen auf sich selbst oder (Pop)Kultur, die es zu entdecken gibt. Und eben auch viele tolle Easter Eggs. Unter anderem habe ich „Rick and Morty“ für das erste sAWEntskalender-Türchen ausgewählt, weil es eines der Easter Eggs beherbergt, das ich immer mit als erstes nenne, wenn ich eines sagen soll: Die Portalverbindung zu „Gravity Falls“.

„Rick and Morty“ and „Gravity Falls“

Zur Einordnung: In S01E10 „Close Rick-counters of the Rick Kind“ werden Rick und Morty verfolgt und flüchten durch etliche Portale. Aus einem fliegen scheinbar unsinnigerweise ein paar Gegenstände. Das ist so klein und geht so schnell, dass man – vor allem ohne Kontext – zunächst nichts dabei denkt. Aber in der rund ein halbes Jahr später ausgestrahlten Folge S02E07 „Society of the Blind Eye“ der Animations-Serie „Gravity Falls“ werden genau diese Gegenstände durch ein dortiges Portal gezogen.

Das ist nur eine von mehreren kleineren Easter Eggs, die die beiden Serien verbinden. Grund dafür ist die Freundschaft von Justin Roiland und „Gravity Falls“-Schöpfer Alex Hirsch. Hier ein Video, das einige weitere Easter Eggs dieser Art zusammenfasst:

„Rick and Morty“ and „Community“

Aber auch der zweite Showrunner der Serie, Dan Harmon, hat eine Serien-Verbandelung ausgenutzt, nämlich zu seiner eigenen, „Community“. Unter anderem wird in S02E03 „Auto Erotic Assimilation“ eine Serie extra für Rick aufgesetzt, die seeeehr an „Community“ erinnert. Inklusive einleitendem „Absetz-Comeback“-Kommentar:

„Rick and Morty“ and „Breaking Bad“

Ohne wirklich (mir bekannte) personelle Querverbindungen hat man der Serie „Breaking Bad“ eine klein bisschen Tribut gezollt. In S03E01 „The Rickshank Rickdemption“ wird in einer Szene das vermeintliche Haus Ricks gezeigt, das jedoch lediglich einer Simulation entspringt, was man vielleicht an der optischen Veränderung hat erkennen können. Vor allem, wenn man vertraut mit dem Heim Walter Whites ist…

Alien-Suchbild

In der Pilotfolge von „Rick and Morty“ durchschreiten die beiden einen interdimensionalen Zollbereich, in dem etliche Aliens zu sehen sind. Viele im eigentlichen Geschehen sind extra für die Serie erdacht worden, aber in diesem Shot hier kann man viele Silhouetten von Figuren aus anderen interstellaren Franchises ausfindig machen. Könnt ihr welche erkennen?

Anspielende Episodentitel

Für die, die sie lesen, sind sie offensichtlich, aber oftmals bekommt man ja gar nicht mit, wie die Episodentitel eigentlich genau heißen. Bei „Rick and Mortyyyy“ lohnt es sich durchaus mal einen Blick drauf zu legen, denn sie sind stets eine Anspielung auf Popkultur und zumeist Filmtiteln, die oftmals mit viel „Rick“ versehen und ordentlich „mortyfiziert“ worden sind. Von „The Rickshank Rickdemption“ über „Total Rickall“ bis „Rattlestar Ricklactica“.

Genaue Serienpause vorhergesagt

Ohh-wee! Am Ende von Staffel 2 war Mr. Poopy Butthole zu sehen, der die Lage der Story zusammgenfasst und eine Aussage zur Wartezeit bis Staffel 3 genannt hat:

„In, like, a year and a half… or longer“

Was wie eine dahergekommene Andeutung mit Betonung auf das „longer“ aufgefasst wurde, war dann doch ziemlich exakt. 1 Jahr, 5 Monate und 28 Tage nachdem Mr. Poopy Butthole die Ansage gemacht hatte ging überraschend am 1. April 2017 die neue Staffel los. Aber zunächst nicht weiter. Das „longer“ ist dann doch noch für den Rest der Staffel eingetreten, die erst Ende Juli 2017 ihre Fortsetzung fand.

Das traurige Ende

Nein, hiermit meine ich nicht nur, dass wir bereits am Ende dieser Easter-Egg-Auflistung sind, sondern auch das Ende der „Rick and Morty“-Episoden. Dort gibt es immer noch eine Post-Credit-Szene, aber auch danach gab es Veränderung. Genauer gesagt, was die Anzeige der Produktionsfirma von Dan Harmon, „Harmonious Claptrap“, anbetrifft. Das hat zunächst immer Harmon gemeinsam mit seiner Frau gezeigt:

Nach Staffel 2 und der Scheidung des Paares wurde die Abspann-Karte jedoch ausgetauscht, zu einer deutlich einsameren und traurigeren Variante. Hoffentlich bekommen wir in Zukunft nochmal eine ins Positive abgewandelte Version zu sehen…

Aktuelle Easter Eggs

Okay, drei noch. Aber da mache ich es mir und euch einfach. Zu den drei bisher ausgestrahlten Folgen der neuen vierten Staffel „Rick and Morty“ haben findige YouTuber bereits einzelne Videos veröffentlicht, die je Episode aufzeigen, welche Easter Eggs es darin jeweils zu finden gab.

Ansonsten hat das TIME Magazine hier noch eine recht ausführliche Auflistung etlicher Easter Eggs aus den ersten beiden Staffeln.

Buchstaben gefunden?

Wie im Gewinnspiel-Beitrag zum „sAWEntskalender“ erläutert, kann jeden Tag ein gesuchter Buchstabe im Türchen-Beitrag versteckt sein. Oder vielleicht sogar mehrere. Hast du ihn/sie gefunden oder bist dir sicher, dass es keinen gibt? Dann schreib uns die Tages-Lösung über das Kontaktformular hier und sichere dir bei richtiger Einsendung ein Gewinn-Los:

Wie ist welcher Buchstabe versteckt?

Solltest du mithilfe der bisher entdeckten Buchstaben das gesuchte Serienzitat erraten haben, schick deinen Lösungsversuch über das Formular im großen Gewinnspiel-Beitrag (ganz unten). Dort gibt es auch alle Infos zu den Preisen und dem Ablauf des Gewinnspieles.

Bilder: Adult Swim / Warner Bros. Television Distribution

Türchen #24 2018

Türchen #2 2019

Kommentiere



    Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.