Synchro-Fassung wird aus dem Angebot genommen

The Looming Tower: Deutsche Fassung zu schlecht für Amazon

Spoilerfrei
Michael
17.03.18

Seit einer Woche ist die vielgelobte US-Serie „The Looming Tower“ bei Amazon verfügbar – jetzt hat der Streaming-Dienst die deutsche Fassung schon wieder aus dem Programm genommen. Der Grund: Die deutsche Synchronisation ist zu schlecht.

Die deutsche Fassung wurde offensichtlich vom Produzenten-Team aus den USA gleich mitproduziert – und kommt in miserabler Qualität daher. Die Dialoge wirken hölzern, manche Passagen klingen wie von Alexa eingesprochen, heißt es im Tagesspiegel, der zuerst über die miese Qualität berichtete. Amazon hat sich die Kritik zu Herzen genommen und die Fassung entfernt. Deutsche Zuschauer können jetzt entweder die Originalfassung schauen oder – warten. Denn Amazon wird eine neue deutsche Fassung erstellen lassen. Hoffen wir mal, dass es dann besser klappt und dass die Schauspieler auch ihre bekannten deutschen Stimmen bekommen, Jeff Daniels als Hauptdarsteller zum Beispiel. Wann die neue Fassung verfügbar ist, steht noch nicht fest.

Wir haben hier ja schon häufiger über die oft miese Synchronisation gerade bei den Streamingdiensten gesprochen. Bei Netflix zum Beispiel hat man das Gefühl, dass es nur eine Handvoll Synchronsprecher gibt, die für Netflix die Serien einsprechen. Wir haben im Kommentar auch schon gefordert, mehr Synchronsprechern eine Chance zu geben.

Ein Kommentar



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.