Jerry Seinfeld: 23 Hours to Kill

Trailer zum neuen Stand-Up-Comedy-Programm von Jerry Seinfeld

Spoilerfrei
Fabio
03.05.20

Jerry Seinfeld 23 Hours to Kill

Er zählt zu den erfolgreichsten Entertainern unserer Zeit. Mit der Comedy-Serie „Seinfeld“ begeisterte er ein Millionenpublikum. Zuletzt begrüßte er in seiner Sendung „Comedians auf Kaffeefahrt“ unzählige Komiker. Jetzt kehrt Jerry Seinfeld an den Ort zurück, an dem alles begann – auf die Bühne. In seinem Netflix Special thematisiert er nicht nur die Tatsache, dass er ziemlich reich ist, sondern auch dass es manchmal die kleinen Dinge sind, die uns erheitern.

„Everyone’s life sucks. Your life sucks. My life sucks too. Perhaps not quite as much.“

Mit seiner gewohnt beschwingten Art, dürfte Jerry auch diesmal sein Publikum mit Humor, der nicht unter der Gürtellinie anfängt, überzeugen. Ich mag den Mann irgendwie und das nicht nur, weil er Kellnern und Kellerinnen immer ein großzügiges Trinkgeld spendiert.

Jerry Seinfeld 23 Hours to Kill Poster

„Jerry Seinfeld: 23 Hours to Kill“ ist ab dem 5. Mai auf Netflix verfügbar.

via: geektyrant | Bild: Netflix

Kommentiere


Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.