Genauer hingeschaut

Video zur Cinematography in „The Handmaid’s Tale“

Mini-Spoiler
Maik
02.08.20

2018 hatte Kira bereits den Namen von Colin Watkinson hier in unserem Blog notiert, als sie im Rahmen des AWESOME-5-Artikels „Serien mit toller Kinematographie über die Serie „The Handmaid’s Tale“ geschrieben und gleichermaßen geschwärmt hat. Ich muss gestehen, nie über die erste Folge des schwerwiegenden Dystopie-Dramas gekommen zu sein, aber dass in der Umsetzung viel Auge für Bildaufbau und Visuelles bewiesen wird, konnte ich auch damit schon erahnen.

Indy Mogul hat ein bisschen mit Watkinson über die Cinematography in „The Handmaid’s Tale“ gesprochen und lässt uns so eine Viertelstunde lang am Erstellen schönen Fernsehens teilhaben.

„Today, cinematographer Colin Watkinson, who shot the legendary TV show The Handmaid’s Tale, sits down with us to break down the lighting and composition of the show’s most iconic shots. We talk about vintage lenses, atmosphere/haze, and interactive lighting.“

„The Handmaid’s Tale“ gibt’s bei:

Kommentiere


    Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.