Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Poll der Woche #23

Wer ist der beste Late Night Show-Host?

02.09.15 20:00
Umfragen
Spoilerfrei
Maik
02.09.15

Okay, so richtig fair ist diese Abstimmung nicht. In diesem Jahr findet das große Stühlerücken statt in der TV-Unterhaltung am späten Abend in den USA. Da sind einige Lebenswerke dabei, die abgeschlossen, umgeschrieben oder fortgesetzt werden. Daher findet ihr nachfolgend zwar einige Showformate, die wir hier nominiert haben, es geht aber vor allem um die Hosts, die jeweils durch die Formate geführt haben und diese oder andere führen werden.

Also kurz und knapp: Wer ist der Lustigste, Tollste und Unterhaltsamste von den Folgenden? Und ja, es geht um die US-Landschaft. In Deutschland könnten wir den Award direkt an Jan Böhmermann geben und dabei weinen, wie schlecht es uns Late Night-seitig doch geht…

Die Nominierten

Late-Night-Host_01

Conan with Conan O’Brien

Von der Tonight Show weggemobbt, gab es quasi ein regelrechtes Aufbegehren der Internet- und Spaßgemeinde, den Rotschopf wieder zu sehen. Das hat auch geklappt und Conan ist weiterhin einer der ganz Großen in der Late Night Show-Welt. (Foto: TBS)

Late-Night-Host_02

Jimmy Kimmel Live!

Vielleicht der Kandidat mit dem bescheuertsten Namen, aber dafür kann er ja recht wenig. Mittlerweile geht das Who-is-Who der internationalen Stars ein und aus und Kimmel weiß regelmäßig mit viralen Superhits aufzufallen. (Foto: ABC)

Late-Night-Host_03

Last Week Tonight with John Oliver

Der Brite hat es endgültig aus dem Daily Show-Schatten geschafft und mit LWT ein neues Genre für sich eröffnet. Grandios schafft er es komplizierte und eigentlich dröge Themen unterhaltsam und informativ aufzubereiten. Woche für Woche. (Foto: HBO)

Late-Night-Host_09

Late Show with David Letterman

Was soll man da noch groß sagen – DER Name schlechthin, wenn es um Late Night-Comedy geht. Eine Bank, eine Legende, ein Mikrofon.

Late-Night-Host_04

The Late Late Show with Craig Ferguson

Craig Ferguson war immer ein wenig der Rabauke unter den Hosts. Auch er hat sich nach Jahren von seinem Format getrennt. (Foto: CBS)

Late-Night-Host_05

The Late Late Show with James Corden

Sein Nachfolger hatte bisher aber einen sehr guten Einstand, ist vielleicht nicht ganz so kantig wie Ferguson (inhaltlich wie optisch), aber schafft es, von sich reden zu machen. (Foto: CBS)

Late-Night-Host_06

The Colbert Report

Stephen Colbert hat es auch geschafft, vom Korrespondenten der Daily Show zur eigenen Varieté, die wie manch einer meint, das Stewart’sche Ursprungsmodell im Ritt auf dem Weißkopfs-Seeadler überflügelt hat. (Foto: Comedy Central)

Late-Night-Host_07

The Daily Show with Jon Stewart

Das aktuellste „Goodbye“ der Late Night-Welt. Jon Stewart hat 16 Jahre die TV-Welt auf Trab gehalten und die Welt unterhalten. Chapeau! (Foto: Comedy Central)

Late-Night-Host_08

The Tonight Show Starring Jimmy Fallon

Last but not least wohl der mainstreamigste und flippigste und schwiegermutter-tauglichste Host. Jimmy Fallon, der immerhin die Roots als Hauskapelle hat. (Foto: NBC)

Stimmt ab!

Also, wer soll euer Late Night-Show-Herzblatt sein?

ABSTIMMUNG VORBEI! Hier die Ergebnisse:

(81 Stimmen)
Conan with Conan O’Brien 24
Jimmy Kimmel Live! 8
Last Week Tonight with John Oliver 20
Late Show with David Letterman 0
The Late Late Show with Craig Ferguson 3
The Late Late Show with James Corden 0
The Colbert Report 1
The Daily Show with Jon Stewart 7
The Tonight Show Starring Jimmy Fallon 18

Ergebnis vergangener Woche

Beim letzten Poll hatte Kien euch gefragt, was das schönste Serien-Intro der Jahrtausendwende sei. Ihr habt euch für Friends entschieden, das knapp vor King of Queens, Monk und Scrubs gesiegt hat. Hier noch einmal das Intro zum Mitklatschen.

2 Kommentare

  • Okay, das ist schwierig. Persönlich finde ich Conan am besten, auch wenn ich natürlich zugeben muss, dass er im Laufe der Jahrzehnte etwas nachgelassen hat. Trotzdem kommen von ihm immer noch viele gute Lacher und wenn es darum geht, eine schlechte Pointe doch noch irgendwie witzig zu machen, ist und bleibt er der König. Abgesehen davon sind Kimmel und Co irgendwie zu sehr darauf bedacht „virale Videos“ zu produzieren. (Stichworte: Lip Sync Battle, Arnies Filmography in 5 Minuten Starring Arnie, etc.) Hauptsache irgendwelche Promis tauchen für irgendwelche albernen Aktionen auf. (Auch wenn viele davon wirklich witzig sind.)

    Oliver, Colbert und Stewart sind auf jeden Fall TOP, allerdings zähle ich die nicht wirklich als Late Night Show Moderatoren (Nein, ich werde nicht das H-Wort benutzen.), sondern als Nachrichtensatiriker. Auch wenn der Name eigentlich nur auf die Sendezeit und nicht den Inhalt deutet, sind Late Night Shows für mich pure Unterhaltung, während die „Daily Show“ und Co mehr in Richtung Informationsprogramme gehen.

    Oder anders ausgedrückt: Wenn ich Promi-Witze und Interviews sehen will, sehe ich mir Conan an, wenn ich auf unterhaltsame Weise über die Ungerechtigkeiten in der Welt informiert werden möchte, schalte ich zur Daily Show.

    • Ja, das stimmt natürlich. Hatte auch überlegt, ob ich sie rein nehme, aber am Ende sind es einfach Leute, die spät abends im TV laufen und lustig sind. ;) Eher orientiert am „Varieté“-Begriff der Awards. Die „Viralgeilheit“ mancher ist mir auch schon aufgefallen, da ist mir ein Spagat wie bei Conan um einiges lieber.


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Spoilerfrei
Beitrag teilen: