Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden

Los geht's am 17. November

1899 – Starttermin und alle Infos zur Netflix-Serie

Mini-Spoiler
26. September 2022, 09:49 Uhr
Mini-Spoiler
Michael
26.09.22

Das nächste deutsche Netflix-Original steht an: „1899“ wird demnächst auf dem Streamingdienst laufen, und bei dem Tudum-Event am Wochenende wurden viele neue Infos, dazu der Starttermin und neue Bilder veröffentlicht. Los geht’s mit der Serie am 17. November 2022, zunächst sind acht Episoden geplant. Erste Infos hatte Maik hier bereits zusammengestellt.

Darum geht’s im Netflix Original „1899“

Die acht Episoden von „1899“ erzählen von den mysteriösen Geschehnissen während der Fahrt eines Auswandererschiffs von Europa nach New York. Hoffnungsvoll blicken die Passagiere unterschiedlichster Herkunft auf das anbrechende Jahrhundert. Sie alle träumen von einer besseren Zukunft in der Fremde. Als sie auf dem offenen Meer ein zweites Schiff entdecken, welches seit Monaten als vermisst gilt, nimmt ihre Reise eine unerwartete Wendung. Was sie an Bord vorfinden, verwandelt ihre Überfahrt ins gelobte Land in ein albtraumhaftes Rätsel. Ein Netz von Geheimnissen scheint die Vergangenheit jedes einzelnen Passagiers miteinander zu verbinden.

Gespannt bin ich, wie die Umsetzung insgesamt gelingt. Denn der internationale Ensemble-Cast rund um Andreas Pietschmann, Emily Beecham, Miguel Bernaudeau, Lucas Lynggaard Tønnesen, Maciej Musial, Aneurin Barnard, José Pimentão, Mathilde Ollivier, Clara Rosager, Yann Gael, Isabella Wei, Gabby Wong, Rosalie Craig, Maria Erwolter und Alexandre Willaume spricht in der jeweiligen Muttersprache und macht die Serie dadurch recht einzigartig – und ambitioniert, ich hoffe, das klappt.

Die Serie stammt aus der Feder der Macher von „DARK“. Nach ihrem weltweiten Erfolg mit dieser Serie gründete das Showrunner-Duo Jantje Friese und Baran bo Odar die Produktionsfirma DARK WAYS. Sie wollen mit ihrer Firma hochqualitative Geschichten produzieren und global vermarkten. Mit der Serie „1899“ startet DARK WAYS in ihre erste Produktion. Spannend ist auch die Technik-Ebene: DARK BAY ist Europas erstes LED-Studio für virtuelle Produktionen, gegründet von DARK WAYS und Studio Babelsberg in den historischen Hallen in Potsdam Babelsberg. Das virtuelle Produktionsstudio zählt zu den weltweit größten LED-Installationen und setzt dabei modernste ROE Ruby LED-Panels ein. Als Industriepartner konnten ARRI, FABER A.V. und FRAMESTORE gewonnen werden. Als ersten Kunden betreut die DARK BAY die Produktion „1899“.

Bilder: Netflix

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
 

MEISTGESEHEN

Gewinnspiel: sAWEntskalender 2022
Die wilden 90er: Erster Teaser-Trailer zur Netflix-Serie
Friedliche Weihnachten: Infos & Bilder zur deutschen Prime-Video-Serie
Detective Grace: Alle Infos zur britischen Krimiserie bei ZDF und ZDFmediathek
Friedliche Weihnachten: Trailer zum weihnachtlichen Amazon Original
 
 

  • There are two kinds of pain. The sort of pain that makes you strong, or useless pain. The sort of pain that’s only suffering. I have no patience for useless things. Frank Underwood (House of Cards)
 
 

Neue Kommentare

 
 

DER Serien-Blog

Hier gibt es AWESOMENESS serienmäßig! Wir bloggen täglich zu den besten Fernsehserien der Welt und die Serienkultur rund um sie herum. Serien-News, Serien-Trailer, Serien-Rezensionen und alles zu den besten TV-Shows. Persönlich, meinungsstark und von Serienfans für Serienfans. sAWE.tv - Das Blog-Zuhause Deiner Lieblingsserien!

Serien-Kategorien

Blog unterstützen!