Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Auch online spielbar!

Eurovision Song Contest 2021: Tipp- & Trinkspiel zum Herunterladen

Spoilerfrei
Maik
21.05.21

DAS TV-Event schlechthin steht vor der Tür, bzw. wir befinden uns bereits mittendrin: Der ESC ist wieder da! Nach dem Pandemie-bedingten Ausfall (und der eher enttäuschenden Alternative namens „Free ESC„…) gibt es dieses Jahr wieder die gewohnte europäische Trash-Note zu hören. Wobei, ganz so schlecht ist die Musik ja gar nicht mehr… Also, nicht alles. Naja… So gar nicht schlecht ist unser seit Jahren bewährtes Trink- und Tippspiel, das wir auch dieses Jahr wieder für euch am Start und aktualisiert haben!

ZU VIEL TEXT? EINFACH HIER DIREKT DAS SPIEL ALS PDF HERUNTERLADEN!

ESC ’21 in Rotterdam

Gestern Abend lief das zweite Halbfinale der diesjährigen Show, so dass wir jetzt auch wissen, wer alles beim morgigen Finale des 65. „Eurovision Song Contests“ in den Niederlanden gegeneinander antreten wird. Unter dem Motto „Open Up!“ werden viele der Acts, die eigentlich für das Jahr 2020 vorgesehen waren, nochmal für ihre Länder antreten – nur mit jeweils neuen Songs, so will es das Reglement.

Das will es gefühlt auch, dass gewohnt ab 20:15 Uhr im Ersten Barbara Schöneberger in die Kamera grinst und den „Countdown für Rotterdam“ gibt, ehe das eigentliche Event dann ab 21:00 Uhr unserer Zeit beginnt. In der Ahoy Arena in Rotterdam sollen dann bis zu 3.500 Zuschauer*innen im Rahmen eines Covid-Feldversuches der Veranstaltung live vor Ort beiwohnen können.

ESC 2021 gemeinsam online schauen

Aufgrund von Kontaktbeschränkungen werden wir uns mit Freunden wohl alle lediglich online verabreden können. Mit dem neuen Tool „ESC zusammen“ könnt ihr einfach im Browser den Eurovision.de-Livestream gemeinsam mit anderen Leuten schauen. Allerdings nur mit bis zu vier Parteien, solltet ihr mehr Leute sein, könnt ihr ja einfach ein Videokonferenz-Tool wie Skype oder vor allem Zoom, wo ihr auch euren Screen teilen könnt, nutzen.

Eurovision Drink Contest 2021

Bevor es heißt, wir würden hier hier zum Alkoholkonsum anstiften: Ihr müsst natürlich nichts trinken. Also schon, am besten reichlich Wasser jeden Tag, aber eben keinen Alkohol. Und wenn ihr Schnaps trinkt, nehmt lieber den 12-Prozentigen statt puren Wodka oder so… Es geht vielmehr um den gemeinsamen Spaß.

Unterlagen

Unter der Kurz-URL Lawedi.net/esc21 könnt ihr kostenlos die Unterlagen zum Spiel als PDF herunterladen. Da sind auch in Kürze alle wichtigen Infos drauf, die ihr zum Spielen braucht.

Spielregeln

Noch habt ihr anderthalb Tage dafür Zeit, alles vorzubereiten (Pandemie sei Dank muss man wenigstens nicht die Wohnung für Gäste aufräumen…). Geht einkaufen und ladet Freunde zum Videocall ein. Am besten trefft ihr euch spätestens um 20:15 Uhr, um Smalltalk zu halten, den Ablauf zu klären und Auslosungen vorzunehmen, etc., ehe es dann ab 21:00 Uhr richtig los geht. Mittlerweile sind die Finalshows ja sowas von durchgetaktet, da kommt man kaum hinterher.

Materialien

Solltet ihr offline zusammen spielen, druckt ihr die Seiten einfach aus (entsprechend der Info auf den Blättern bzw. nachfolgend in diesem Beitrag). Spielt ihr online, kann auch jede/r selbst Blätter ausdrucken und z.B. Lose ziehen, oder ihr nutzt dafür einfach eine Online-Funktion. Wir nutzen dazu WheelOfNames.com (Ich habe hier mal eines mit der Auswahl angefertigt, das ihr nutzen könnt!). Das geht zum Beispiel super per Bildschirmteil-Funktion bei Skype/Zoom.

Auftritts-Lotto

Für jede/n gibt es mindestens ein Stilmittel (wir schauen meist, wie hart das Stilmittel ist und ziehen nach einem Drittel der Auftritte nochmal eines nach – oder direkt zu Beginn zwei pro Person). Diese gelten für die 26 Final-Auftritte des Abends. Passiert während eines Auftrittes eines der Stilmittel, so wird getrunken. Allerdings nicht jedes Mal, sondern maximal ein Mal pro Auftritt (also, wenn alle paar Sekunden Pyro abgefeuert wird, zählt es lediglich einfach). Hat man jedoch mehrere Stilmittel, wird jeweils getrunken, sollten mehrere stattfinden. Am besten wartet ihr immer das Ende eines Auftrittes ab, dann könnt ihr zusammen trinken.

STILMITTEL-LOSE:
Pyro-Effekt
Act steht auf Requisite
Nebel
Tiefer Ausschnitt
Kuss
Chor
Tattoo
Etwas mit „Käse“
Barfuß
Mann mit langem Haar
Glitzerkleid
Lack-/Leder-Outfit
Tänzer
Landessprache
Kopfbedeckung
Alleine auf der Bühne
Es liegt jemand
WTF?!-Moment
Theatralische Geste
„Oh-oh-oh!“ / „Ah-ah-ah!“

Einige Begriffe sind vielleicht nicht ganz klar. So halten wir es mit denen: Chor gilt ab drei Leuten, die erkennbare Mikrofone haben und gemeinsam singen (z.B. Background-Sänger:innen). Alleine auf der Bühne gilt für den kompletten Auftritt. „Oh-oh-oh!“… soll das bescheuerte „Lalala“-Gesinge ohne wirklichen Text meinen. WTF?!-Moment ist der offenen Diskussionrunde überlassen (und meist am lustigsten)… Vieles ist durch euch interpretierbar und ihr habt im Spielbogen auch offene Felder, um eigene Stilmittel hinzuzufügen.

Teilnehmer-Länder-Lose

Das hier sind die 26 Acts, die am Finale teilnehmen (im PDF hatte ich vor dem zweiten Halbfinale noch eine lückenhafte Aufführung – solltet ihr in den Dokumenten nicht alle Länder sehen, refresht euren Browser und es sollten alle erscheinen):

TEILNEHMENDE LÄNDER:
1. Zypern (Elena Tsagrinou – „El Diablo“)
2. Albanien (Anxhela Peristeri – „Karma“)
3. Israel (Eden Alene – „Set Me Free“)
4. Belgien (Hooverphonic – „The Wrong Place“)
5. Russland (Manizha – „Russian Woman“)
6. Malta (Destiny – „Je me casse“)
7. Portugal (The Black Mamba – „Love Is On My Side“)
8. Serbien (Hurricane – „Loco Loco“)
9. Großbritannien (James Newman – „Embers“)
10. Griechenland (Stefania – „Last Dance“)
11. Schweiz (Gjon’s Tears – „Tout l’univers“)
12. Island (Daði og Gagnamagnið – „10 Years“)
13. Spanien (Blas Cantó – „Voy a quedarme“)
14. Moldau (Natalia Gordienko – „Sugar“)
15. Deutschland (Jendrik – „I Don’t Feel Hate“)
16. Finnland (Blind Channel – „Dark Side“)
17. Bulgarien (Victoria – „Growing Up Is Getting Old“)
18. Litauen (The Roop – „Discoteque“)
19. Ukraine (Go_A – „Shum“)
20. Frankreich (Barbara Pravi – „Voilà“)
21. Aserbaidschan (Efendi – „Mata Hari“)
22. Norwegen (Tix – „Fallen Angel“)
23. Niederlande (Jeangu Macrooy – „Birth Of A New Age“)
24. Italien (Måneskin – „Zitti e buoni“)
25. Schweden (Tusse – „Voices“)
26. San Marino (Senhit – „Adrenalina“)

Von diesem Zettel (oder Glücksrad) zieht jede/r ein oder zwei „Patenländer“ (je nachdem, wie ihr euch traut). Immer, wenn „euer“ Land bei der finalen Punktevergabe 8, 10 oder 12 Punkte einsackt (also, auf das Punkte-Treppchen eines anderen Landes landet), müsst ihr trinken. Habt ihr mehrere Länder, die jeweils in den Top 3 einer Landes-Verkündung gelandet sind, müsst ihr mehrfach trinken. Am besten betet ihr, dass ihr Deutschland oder UK erhaltet – das ist meist eine recht sichere (=trockene) Runde.

Das Eurovision-2021-Tippspiel

Wie gesagt, trinken müsst ihr gar nicht unbedingt. Ihr könnt auch einfach „nur“ das Tippspiel machen. Am besten erstellt ihr ein Google Sheet, zu dem alle Mitspielenden Zugriff haben (Ausdrucken geht aber natürlich auch, dann braucht jede/r Teilnehmer/in einen eigenen Spielerbogen). Alle geben nach den jeweiligen Auftritten den Acts Punkte aus dem ESC-Schema (also etwas von 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 10 oder 12). So kann man schon gegenseitig wettern, wieso jemand denn Act XY so viele/wenige Punkte gibt!

Wichtiger ist aber das finale Classement. Jede/r erstellt seine ganz eigene Top 10 des Abends. Listet nicht unbedingt danach, was euch gefallen hat, sondern, wie das offizielle Endergebnis ausfallen könnte. Damit fährt man meist besser.

ESC-Tippspiel: Die Auswertung

Wir haben das ein bisschen optimiert (=verkompliziert). Das schaut nun schlimmer aus, als es ist – wir haben im Google Sheet eine Verformelung, so dass wir lediglich das Endresultat in eine Spalte kopieren müssen, den Rest macht die Maschine (was vermutlich zu später und angetrunkener Stunde sinnvoller ist…). Nach diesem Schlüssel vergleichen wir die Top10-Platzierungen mit den Tipps der Teilnehmer:innen:

Platzierung exakt getippt: 12 Punkte
Land einen Platz daneben getippt: 10 Punkte
Land 2 Plätze daneben getippt: 8 Punkte
Land 3 Plätze daneben getippt: 7 Punkte
Land 4 Plätze daneben getippt: 6 Punkte
Land 5 Plätze daneben getippt: 5 Punkte
Land 6 Plätze daneben getippt: 4 Punkte
Land 7 Plätze daneben getippt: 3 Punkte
Land 8 Plätze daneben getippt: 2 Punkte
Land 9 Plätze daneben getippt: 1 Punkt

Das hat sich tatsächlich als recht genau entpuppt. So wird man halt belohnt, je näher man am eigentlichen Resultat je Land liegt. Allerdings gilt alles nur, wenn das Land korrekt in die Top 10 gesetzt worden ist (also nicht, wenn man 5. geraten hat und das Land 12. geworden ist). Ihr könnt das aber natürlich auch für alle 26 teilnehmenden Länder machen, um eine Komplett-Rangliste abzubilden.

Oder ihr entwickelt einfach euer eigenes Punktesystem (wir hatten ja in der Vergangenheit auch durchaus mal andere Varianten).

Herunterladen, Ausdrucken, Mitmachen!

So, genug der Regeln und (viel zu) vielen Worte: Ladet die Trink- und Tippspiel-Vorlage unter Lawedi.net/esc21 herunter, bereitet alles vor und habt den vermutlich besten ESC-Abend seit Langem. Zumindest seit zwei Jahren…

Viel Spaß!

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Spoilerfrei
Beitrag teilen: