Heidewitzka.

Game of Thrones: Erneuter Rekord für Staffelauftakt

Spoilerfrei
Kira
18.07.17

Und es ist schon wieder passiert. Die ersten Hochrechnungen sind da – und es sieht ganz so aus, als hätte Game of Thrones sich mal wieder selbst übertroffen. In der Nacht von Sonntag auf Montag lief in den USA der Auftakt zur siebten Staffel. Dragonstone kam gut an, doch nicht nur das. Obwohl die Quoten für Serien in den Sommermonaten eigentlich deutlich schlechter ausfallen als im Herbst, Winter und Frühling und GoT in diesem Jahr einen deutlich späteren Start hingelegt hat, als sonst, hat die Sci-Fantasy-Serie ihren eigenen Rekord gebrochen. In der ersten Nacht schauten in den USA 10,1 Millionen Menschen die Auftaktepisode auf HBO. Das sind nochmal mehr als zum Finale von Staffel 6 – das im letzten Jahr den Rekord des Einschaltens aufstellte.

Rechnet man die Nutzerzahlen aller HBO-Plattformen zusammen, also addiert noch die Wiederholungen und das Streaming der ersten Nacht, kommt man auf eine Summe von 16,1 Millionen Zuschauern. Unglaublich! Zum Vergleich: Der Auftakt von Staffel 6 hatte HBO-Plattform-übergreifend 10,7 Millionen Zuschauer.

Außerdem wurden am Abend der Premiere 2,4 Millionen Tweets zur Serie abgesetzt, was Dragonstone ebenfalls zur GoT-Folge mit den meisten Tweets macht. Mal sehen, was uns beim Finale erwartet. Und beim Auftakt der letzten Staffel. Und dem Finale der letzten Staffel. Hui.

So geht’s weiter

via: Entertainment Weekly

Kommentiere



    Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.