Danke, ATX Television Festival!

Gilmore Girls Reunion: Stars Hollow wiedervereinigt

08.06.15 13:21
Alte Serien
Spoilerfrei

Autor: - 08.06.15
Alte Serien

Acht Jahre nach Drehschluss der siebten und letzten Staffel von Gilmore Girls hat das ATX Television Festival den Fans der Serie einen großen Wunsch erfüllt und das komplette Cast der Serie, bei der das unkonventionelle Mutter-Tochter-Duo Lorelai und Rory im Mittelpunkt stehen, wiedervereinigt.

Nur Edward Herrmann, der Rorys Großvater spielte und im Dezember verstarb, hat leider gefehlt – und wurde sehr vermisst.    

Das Folgende haben wir gelernt:

 

Allgemeines

Amy Sherman-Palladino hatte dem Studio eigentlich eine andere Serie gepitcht. Als diese Idee nicht ankam, hat sie im letzten Moment noch ein Mutter-Tochter-Duo vorgeschlagen.

‘I have an idea about a mother and daughter who are more like friends and they said, ‘I’ll buy that.’” Except that was literally all Sherman-Palladino had. “I was like, ‘I have no idea what that is!’ … She went on a weekend holiday, “and we were staying at an inn and I thought, ‘Maybe [the mother] works at an inn?’” … “And by the time Monday came around, it all came into place,” she said, adding she wrote the pilot’s kitchen scene on the hotel’s stationary.

Amy Sherman-Palladino (Creator) musste darum kämpfen, die heute überaus erfolgreiche Melissa McCarthy als Sookie St. James zu casten.

 “It wasn’t that people didn’t like her, but she was a different energy,” Palladino explained. “She was a different kind of chick. The part was just written for a woman — there was no body type, there was nothing specific about it. I was just like, ‘I need someone who’s funny and can really act.’ Just funny doesn’t get me anything, because I need her to be able to cry and be heartbroken and be in a relationship, so it was a tricky sell. It took a while.”

via: TVLine

Michel war nicht unbedingt als schwul dargestellt, erklärt Schauspieler Yanic Truesdale. Amy Sherman-Palladino hätte aber gerne Sookie mit einer Frau zusammen gesehen.

„Things were different back then,“ Sherman-Palladino said. „The networks were very different in how permissive they would allow you to be. So, Sookie was originally supposed to be gay, but that was a non-starter at that time.“

via: Huffington Post

Netflix hat der Serie einen Haufen neuer, junger Zuschauer gebracht.

Als Scott Patterson (Luke) durch die Türe kam, war für Amy Sherman-Palladina die Entscheidung bereits gemacht. “It’s literally the stars align and the right person walks in the door… It was my turn that day to be really, really lucky.”

Amy Sherman-Palladino sah Ventimiglia (Jess) in dem Piloten zu einer anderen Serie, die letztendlich nicht produziert wurde, und wollte ihn unbedingt in ihrer Serie haben. „I don’t care what the character is, I just want him.”

Milo Ventimiglia (Jess) sprach sich dem „Team Dean“ zu (warum auch immer…) und meinte „Logan was a dick.“ Matt Czuchry (Logan) und Jared Padalecki (Dean) sind sich einig: „Team Jess“. Scott Patterson (Luke) meint: “None of you are good enough for Rory.”

Amy Sherman-Palladino erklärte, als College-Boyfriend wollte sie einen Charakter haben, dessen Aufmerksamkeit Rory nicht gleich bekommen könnte, woraufhin Czuchry kommentierte, „Kind of a dick!“ und verwies auf Ventimiglias vorherige Aussage.

Liza Weil (Paris) hatte ursprünglich für den Part von Rory vorgelesen. Stattdessen erhielt sie dann die Rolle der Feindin-turned-Freundin Paris Geller, welche ursprünglich nur in drei Folgen erscheinen sollte.

Wo sind die Charaktere heute?

LUKE
Scott Patterson sagt Luke ist entweder in Stars Hollow geblieben oder an einen See gezogen, wo er Luke’s Diner wieder eröffnet hat, nur dass es ein Angelladen ist. Lauren Graham (Lorelai) fragte, ob er eine Freundin habe? „Lorelei is coming out for a fishing lesson,” antwortete Patterson.

PARIS
Liza Weil (Paris) mag den Gedanken, dass Paris und Doyle noch immer zusammen sind. “I think they’re really well matched. I hope they’re supporting each other taking over the f—ing world.” Danny Strong (Doyle) meint auch, dass die Beiden immernoch eine Beziehung führen. “I’d definitely be married to Paris still, and probably be a reporter working at a website. I think that’s about it… probably thinking everybody he was working for was an idiot, of course.”

LOGAN
“Logan would not be working.” – Matt Czruchry

MISS PATTY
Liz Torres ist der Meinung, dass Miss Patty irgendwann wohl als Bürgermeister von Stars Hollow kandidiert – und natürlich gewonnen – hätte. “I thought she wouldn’t know what she’s doing.”

DEAN
Dean würde wohl immernoch lange und hart für den Supermarkt arbeiten, und ihn vielleicht übernehmen. „Dean would have taken over Doose’s Market, and it’d now be called Dean’s Market.“

LUKE UND LORELAI
Sind sie heutzutage verheiratet? “I think they probably did [get married],” sagte Lauren Graham. “I think they’re together 100 percent.”

Über die finale Staffel

Allgemein waren das Cast sowie Amy Sherman-Palladino nicht davon begeistert, wie die letzte Staffel gehandhabt wurde. Amy wäre gerne zumindest für das Finale zurück gekommen. Sie hatte seit Jahren schon ‚vier letzte Worte‘ im Kopf, die sie aber immernoch nicht bereit war zu teilen. Lauren Graham erklärte, dass das Ende für sie auch nicht zufriedenstellend war.

For me, it didn’t end in a satisfying way. We weren’t sure it was the end. Amy wasn’t with us in the last season. I can’t answer it because it didn’t really end. It didn’t resolve satisfactorily.

Wird es einen Gilmore Girls-Film geben?

“There’s nothing in the works at the moment. Here’s the good thing: Nobody here hates each other. It would have to be the right everything—the right format, the right timing, it would have to be honored in a certain way. And if it ever came around, we would all jump in and do it. And if it ever happened, I promise you I’d do it correctly.”

– Amy Sherman-Palladino

Kelly Bishop (Emily Gilmore) hatte Folgendes zu einem „Follow up“ zu sagen: „Collectively, we’re going to make this happen.“ Wir wollen’s hoffen, Emily!

Würde Gilmore Girls heute noch in Produktion gehen?

Nein, ist sich Amy Sherman-Palladino sicher. “Today, you don’t sell Gilmore Girls. Nobody would buy it. It wouldn’t happen.” Auch, wie die Produktion damals abgelaufen sei, wäre heute unvorstellbar.

“They kind of just left us alone, which also never happens anymore. We ran wild like crazy meth kids around the WB lot, inventing things.”

via: EW

 

Zu guter Letzt ein Gimmick: Hep Alien, Lanes Band, hatte sich beim ATX Festival auch wieder — für einen Auftritt — zusammengefunden.

via: EW & THW

Kommentare



    DER Serien-Blog

    Hier bekommst du Awesomeness serienmäßig. Keine frischen News zur hinterletzten Telenovela, die keinen interessiert sondern Serienkultur zu den besten Serien, die es gibt.

    Blogverzeichnis - Bloggerei.de

    Serienauswahl

    You have a good heart, Jon Snow. It’ll get us all killed.
    Alliser Thorne (Game of Thrones)