Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden

Elektrisierendes Review

Gotham S01E12 – What the Little Bird Told Him

ACHTUNG: SPOILER !!
20. Januar 2015, 19:33 Uhr
SPOILER !!
Maik
20.01.15

Gotham_S01E12

Diese Woche gibt es einen visuell schönen Einstieg – auch wenn die Animation der Zeitung vom Niveau her auf 1-Sterne-Hotel lag… Der Vorfolger Gordons (Commisioner Loeb, gespielt von Peter Scolari) taucht das erste Mal auf und drängt auf schnelle Klärung des Gruber-Falls. Die Chance für Jim, sich wieder an richtige Polizeiarbeit zu machen. Endlich (nach quasi einer Folge) ist das Team wieder vereint!

„You’re like a human rollercoaster, except you only go down.“ (Bullock)

Gruber schenkt uns einige seltsame Elektro-Effekte beim ersten Übergriff auf den Italiener. Dafür wissen wir nun, weshalb heutzutage kaum mehr Gebäude aus Gusseisen hergestellt werden. Smart. Umso überraschender war dagegen das kuriose Elektro-Manöver Grubers um an Jims Waffe zu gelangen. What the heck?! Im Gegenzug hat mit die Auflösung mit dem Kaffee dann jedoch sehr gefallen! Hatte was von der guten alten Indiana Jones-Szene mit der Pistole. Weitere Überraschung: Gordon und Tompkins machen rum. War ja überhaupt nicht abzusehen

„What’s green and then red? Frogs in a blender!“ (Nigma)

Fish macht derweil Ernst hinsichtlich Falcone, der auf einmal ungewöhnlich familienorientiert und in Richtung Ruhestand denkt. Ebenso plötzlich gibt es Ehrlichkeits-Salven von Pinguin – wenn auch nur unter Schock, dafür natürlich in Gegenwart seines Doppelagenten-Bosses. Wie leicht der ihn gehen lässt (zumal ohne Beschattung?!) wirkt so verwunderlich wie die Tatsache, dass Don Falcone scheinbar tatsächlich eine solch billige Masche mitgehen möchte. Das ging dann alles doch etwas einfach…

„Pleeeeaaaaseee…. Don’t talk like that, Falcone.“ (Victor)

Weil Victor so nett gefleht hat (ich liebe den Charakter!) und Pinguin so ehrlich ist, hat Falcone dann doch umgedacht und auch das erste Mal Hand an Leyla gelegt. Das selbstgefällige Lächeln Pinguins am Ende zaubert einem selbst ein kleines Grinsen ins Gesicht.

Insgesamt eine sehr unterhaltsame und volle Folge. Zwei Schauplätze, bei dem keiner nur das Nebenspiel bildet. Es wird spannend sein, wie es beim wieder lebendig fühlenden Falcone und vor allem Maroni weiter gehen wird. Das Arkham-Intermezzo ist allerdings deutlich schneller vorbei als ich gedacht/erhofft hatte. Das hätte man weitaus länger aushalten müssen, meiner Meinung nach. Naja, wenigstens ist das alte Partner-Duo wieder beisammen. Darauf eine Runde Gummischuhe!

Nächste Folge

Vorherige Folge

Deine Wertung? 1 Krone2 Kronen3 Kronen4 Kronen5 Kronen Ø 4,33 (3)

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
 

MEISTGESEHEN

jerks: 5. und letzte Staffel kommt bald auf Joyn
ASBEST: Playlist mit allen Songs aus der 1. Staffel der ARD Mediathek-Serie
Netflix-Highlights 2023: Neue Serien(staffeln) & Filme
ASBEST: Alle Infos zur Serie von Kida Khodr Ramadan in der ARD Mediathek
"LOL: Last One Laughing" - Kompletter Cast in Staffel 4
 
 

  • I’d rather sleep on the roof than sleep with Edith. Mary (Downton Abbey)
 
 

Neue Kommentare

 
 

DER Serien-Blog

Hier gibt es AWESOMENESS serienmäßig! Wir bloggen täglich zu den besten Fernsehserien der Welt und die Serienkultur rund um sie herum. Serien-News, Serien-Trailer, Serien-Rezensionen und alles zu den besten TV-Shows. Persönlich, meinungsstark und von Serienfans für Serienfans. sAWE.tv - Das Blog-Zuhause Deiner Lieblingsserien!

Serien-Kategorien

Blog unterstützen!