Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

"Aufgeben ist keine Option."

Haus des Geldes: Trailer zum 5. Teil (Ausgabe 1)

Mini-Spoiler
Maik
02.08.21

Dass es mit „Haus des Geldes“ weiter gehen wird, war bereits seit Längerem klar, jetzt hat Netflix seinem Erfolgsoriginal aus Spanien (nach einem Ankündigungs-Teaser) einen ersten größeren Trailer zur Fortsetzung gewidmet (das kommt jetzt nicht soo überraschend, hatte man selbst diesen Trailer mit einem Teaser auf Twitter angekündigt…). Die fünfte Staffel, die ja aufgrund der Historie der Serie offiziell als fünfter Teil geführt wird, wird nochmals aufgeteilt. Leider nicht in zwei gewohnt lange Staffeln, sondern tatsächlich in zwei kürzere Teile – äh, Hälften. Man könnte auch einfach von einer kleinen Midseason-Pause sprechen… Hier also der Trailer zu „Ausgabe 1“ (ich bin echt gespannt, wohin diese skurrile Semantik-Show noch in Zukunft führen wird…) des finalen Teiles der Serie, der in knapp einem Monat veröffentlicht werden wird.

„Die Bande ist seit mehr als 100 Stunden in der Bank von Spanien eingeschlossen. Sie hat es geschafft, Lissabon zu retten, doch der dunkelste Moment steht noch bevor: Der Professor wurde von Sierra gefangen genommen und hat zum ersten Mal keinen Fluchtplan. Dann tritt ein Gegner auf den Plan, der viel mächtiger ist als alle vorigen: die Armee. Was als größter Raubüberfall der Geschichte begonnen hat, endet im Krieg.“

Der fünfte Teil von „Haus des Geldes“ wird ab Freitag, dem 3. September 2021, über Netflix zu sehen sein. Also, die erste Hälfte davon, die abschließenden fünf Episoden sollen dann zwei Monate später, ab 3. Dezember, nachgeschoben werden. Nach dem nicht mehr ganz so starken vierten Teil bin ich gespannt, ob Netflix nochmal die Qualität anheben und für ein furioses Finale sorgen kann. Ich hoffe, man hat den handlungs-technischen Spielraum, um Kritik zur jüngsten Entwicklung der Serie begegnen zu können und alles durchdachter und kerniger erzählt zu bekommen.

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Mini-Spoiler
Beitrag teilen: