seriesly AWESOME Jahresrückblick 2015 - Teil 4

Jonas: Mein Serienjahr in Bildern

Spoilerfrei
Jonas
28.12.15

sAWE-2015-Deckblatt-Jonas

Jahresrückblick, Episode IV: Das Imperium hat eine schreckliche Waffe… oh, falscher Film. Hier geht es natürlich, wie auch die letzten drei Tage, um den serieslyAWESOME Jahresrückblick. Heute nimmt Euch Jonas mit auf die Reise. Also, steigt ein und erfreut Euch an der folgenden Auswahl. Viel Spaß!

Most AWESOME Drama 2015

theamericans

The Americans

Most AWESOME Comedy 2015

transparent

Transparent

Most AWESOME SciFantasy 2015

thewalkingdead

The Walking Dead

Most AWESOME Drama (Serienstart) 2015

bettercallsaul

Better Call Saul

Most AWESOME Comedy (Serienstart) 2015

thegrinder

The Grinder (link)

Most AWESOME SciFantasy (Serienstart) 2015

waywardpines

Wayward Pines

Größte Überraschung 2015

bosch

Bosch

Größte Enttäuschung 2015

got_s05_cersei

Game of Thrones Season 5 (Kritik hier)

Most AWESOME Episode 2015

bettercallsaul_s01e10_2

Better Call Saul S01E10 – Marco

Most AWESOME Scene 2015

americans_s03e12_2

The Americans S03E12 – I Am Abassin Zadran

Most AWESOME Character 2015

bosch_s01

Bosch

Most AWESOME Quote 2015

The American Dream has failed you. Work hard? Play by the rules? You aren’t guaranteed success. Your children will not have a better life than you did. Ten million of you can’t even get a job, even though you desperately want one…. You are entitled to nothing. – Frank Underwood, House of Cards Season 3

Endlich nachgeholt in 2015

The-Walking-Dead_S05E12_02

The Walking Dead

In 2016 freue ich mich auf

House-of-Cards_final-trailer

House of Cards Season 4

americans s01e02

The Americans Season 4

Mein Serienjahr in Schrift und Wort

Das ganze Jahr 2015 noch einmal zu erfassen, ist gar nicht so leicht, wie Maik auch schon feststellen musste. Als ich für diesen Artikel einmal durch unsere Seite gebrowst bin, habe ich erstmal festgestellt, wie viel wir so verzapft haben UND darüber hinaus, wie unfassbar groß die Serienlandschaft geworden ist. Groß im Sinne von guten Serien, die man eigentlich gesehen haben muss. Folgenden (sinngemäßen) Satz musste ich in diesem Jahr leider zu oft benutzen: „Ja, von der Serie habe ich gehört, die soll gut sein, ich werde die auf jeden Fall noch sehen“. Letztendlich habe ich festgestellt, dass ich diesem „sehen werden“ nicht gerecht werden kann und beschränke mich daher lieber darauf „sehen zu wollen“, auch wenn ich dadurch eben gewisse Serien-Wissenslücken aufweise.

Nun aber weg vom Serien-Selbstmitleid und rein ins Jahr 2015. Fast vergessen und absolutes Highlight war für mich das Treffen mit Bob Odenkirk im Frühjahr (siehe hier). Und noch besser, seine Serie Better Call Saul hat es tatsächlich geschafft, sich vom großen Bruder Breaking Bad zu emanzipieren. Was mich auch besonders gefreut hat, ist dass die aktuelle Homeland Staffel in Deutschland spielte – mit vielen deutschen Schauspielern noch dazu. Auch wenn es blöd klingt, aber das fühlt sich schon gut an, dass sich eine Qualitätsserie aus dem Ausland mit uns beschäftigt.

2015 habe ich es auch endlich geschafft, mich mit The Walking Dead zu beschäftigen, nachdem ich es im vergangenen Jahr erfolglos probiert hatte. Ein Krankheitstag und dazugehörige Binge-Watch-Session haben mich auf die Spur gebracht, so dass ich inzwischen auch endlich in den aktuellen 6. Staffel angekommen bin. In diesen Momenten fragt man sich doch immer, warum man es nicht vorher schon probiert hat? Aber so ist das eben.

Ebenfalls in diesen kurzen Jahresbericht gehört auch, dass ich mir es erlaubt habe, unseren Blog etwas zweckzuentfremden und meine Japanreise als Video-Blog Serie zu visualisieren. Auch wenn ich technisch sehr einfach unterwegs war und ich noch Meilen von den großen Reise-Vloggern entfernt bin, finde ich das Resultat doch sehr gelungen (man sehe mit das Eigenlob nach).

Abschließen möchte ich den Rückblick mit einem Lob an Euch, unsere Leser. Dafür, dass uns nun schon ein paar von Euch seit Beginn unserer Reise folgen und sich seitdem aktiv einbringen und sich in den Kommentaren austoben. Aber auch an alle Neuen, die in diesem Jahr oder in den letzten Monaten auf uns aufmerksam geworden sind. Wir hoffen, ihr hattet Spaß bei uns. Wenn ja, dann bleibt uns auch im neuen Jahr treu – es wird seriesly AWESOME!

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.