Danny Rand soll aber weiterleben

Netflix stellt Marvel’s Iron Fist ein

Spoilerfrei
Michael
13.10.18

Marvel's Iron Fist Season 2 Danny Rand Colleen Wing

Das war’s für „Marvel’s Iron Fist“: Netflix hat die Superhelden-Serien nach der aktuellen zweiten Staffel ein. Damit wird die erste Serie aus der Netflix-Marvel-Kooperation eingestellt. Der Charakter Danny Rand soll im Marvel Cinematic Universe (MCU) allerdings weiterleben: Denkbar wäre, dass es nochmal eine Defenders-Staffel geben könnte. In der Serie kommen bekanntlich die vier Helden Luke Cage, Jessica Jones, Daredevil und eben Iron Fist zusammen – eine Staffel gab es bislang.

Die anderen drei Serien laufen definitiv weiter: „Marvel’s Jessica Jones“ wurde im April verlängert, „Marvel’s Luke Cage“ steht kurz vor einer Verlängerung. „Marvel’s Dardevil“ startet in der kommenden Woche in die dritte Staffel. „Marvel’s Iron Fist“ hatte einen schweren Stand: Die erste Staffel kam relativ schlecht an – vor allem an der Besetzung gab es Kritik. Staffel 2 machte qualitativ einen deutlichen Sprung nach vorne – für eine Verlängerung reichte es aber offensichtlich nicht.

via: Deadline

4 Kommentare

  • Schade, die zweite Staffel war deutlich stärker als die Erste. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass sie ein Spin-Off mit den „Daughters of the Dragon“ (Colleen und Misty) machen.

  • schappenberg

    Ich habe die zweite Staffel noch nicht gesehen, aber nach der ersten Staffel finde ich die Serie absolut entbehrlich …



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.