2020 regieren die Roboter

Neue Netflix Original Anime Serie: „Eden“

Spoilerfrei
Maik
15.04.19

Wie wir ja alle wissen (und gerade mitten in den Anfängen stecken): Die künstliche Intelligenz wird sich gegen uns wenden und über uns erheben, so dass Maschinen und Roboter in absehbarer Zukunft über die Erde herrschen. Soweit altbekannt. Rein vom Plot her könnte das neue, animierte Netflix Original „Eden“ also auch einfach „nur“ ein Teil der „Love, Death & Robots„-Reihe sein. Aber statt der dort üblichen Kurzfilme mit 5-17 Minuten Spieldauer wird „Eden“ uns als Miniserie mit immerhin vier Episoden á „keine Ahnung, wie vielen“ Minuten serviert (es dürften aber denke ich mehr als fünf sein). Jedenfalls wurde die Produktion des Anime-Titels heute offiziell bekannt gemacht und für eine Veröffentlichung im nächsten Jahr angekündigt.

„Die SciFi-Fantasy-Geschichte von Eden spielt mehrere tausend Jahre in der Zukunft. In der Stadt ‚Eden 3‘ leben ausschließlich Roboter, deren Herrscher bereits seit Jahren verschwunden sind. Allerdings entdecken zwei Farmroboter während einer Routine-Aufgabe ein menschliches Baby und wecken dieses aus ihrer Stase auf. Der Fund des jungen Mädchens lässt die Roboter an ihrem Wissen und Gelernten zweifeln: Dass Menschen nicht mehr waren, als ein uralter Mythos. Die beiden Roboter ziehen das Mädchen im Geheimen auf – in Sicherheit außerhalb von Eden.“

Regie führen wird Yasuhiro Irie, der u.a. für die Arbeiten am „Cowboy Bebop“-Film sowie „Fullmetal Alchemist“-Teilen bekannt ist. Des weiteren sind Toshihiro Kawamoto und Christophe Ferreia (Charakter- und Konzept-Designs), Kimiko Ueno (Drehbuch), Clover Xie (Background Art) sowie Kevin Penkin (Musik) involviert. Produziert werden die vier Folgen der Miniserie von Qubic Pictures und CGCG.

Leider war es das so ziemlich an Informationen und abseits des oben eingebundenen Plakatmotives gibt es auch noch nichts weiter zu sehen. Story und Stil gefallen mir aber schon einmal. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Ein Kommentar

  • Hört sich sehr spannend an und sieht vom Bild her nach einem tollen Anime aus. Mal schauen was und da erwartet.



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.