Hodor

Review: Game of Thrones S06E02 – Home

02.05.16 14:30
Game of ThronesReview
SPOILER !!
Maik
02.05.16

Game-of-Thrones_S06E02_02

Nach dem guten aber nicht sehr guten Staffelauftakt konnten diese Woche ein paar „Endlichs“ gesehen werden. Aber auch sehr Unerwartetes hat sich ereignit. Zunächst mal das Erfreuliche Wiedersehen nach fast zwei Jahren: Bran is back! Und chillt lasziv im Schnee, nachdem er gemerkt hat, dass Hodor – ähm, Willis… – früher einen deutlich imposanteren Sprachschatz hatte.

„I’ve bever been a good fighter… Apologies for what you have to see.“ (Ser Davos)

Im Norden gibt es eine gehörige Lektion: Leg dich nicht mit einem Riesen an… Oder mit The Artist formerly known as The Mountain. Fast zeitlich gibt es eine kleine Hommage an den „Jackson Pollock“-Wandslam in King’s Landing zu bestaunen.

Game-of-Thrones_S06E02_03

Game-of-Thrones_S06E02_04

„They should be closer if you mean for them to save you.“ (Jaime)

Während Jaime dem großen Spatz einige Überlebens-Ratschläge erteilt, lehrt Tyrion in „Drachenfüttern 101“, wie man mit „Freunden“ zu sprechen hat.

„That’s what I do. I drink and I know things.“ (Tyrion)

Alleine würde ich aber nicht zu hungrigen Drachen gehen… Und so eine Kette, die wilde Drachen zu zähmen weiß, kann man scheinbar ganz schön leicht öffnen.

„Don’t eat the help!“ (Tyrion)

Game-of-Thrones_S06E02_05

Eine der wichtigsten Fragen dieser Staffel: Wird Arya zu Daredevil? Ist es nur ein Prequel und das Mädchen wird zu einem blinden Anwalt der Schwachen? Nein, vermutlich nicht.

Szenenwechsel. Sonst spricht sich doch immer alles utopisch schnell rum, wieso nicht Jons Tod? Da hätte Thorne doch Sekunden später einen Freudenraben gen Überall gesendet, oder nicht? So wie bei Roose Bolton, der tragischer Weise von Feinden vergiftet wurde, da muss der Norden natürlich zurück schlagen! Ramsay kann doch noch irrer und mehr „mad dog“ werden. Die junge Mutter hat leider keinen Raben bekommen. Oh doch, einen Raben-Stiefsohnbastard.

„Nein, bring den Jungen nicht um, nein, bringihnnichtum, NEINbringdenJunfnwndicjm!“ dachte ich die ganze Zeit, bis – er ihn umbrachte. Heute scheint großer Regentenwechseltag zu sein. Brücken sind aber auch heimtückisch…

„I prefer being an only-child.“ (Ramsay)

Endlich ist der schlimmste Cliffhanger aller Zeiten aufgelöst: Puh, Melisandre ist wieder hübsch. Und endlich fragt Davos das, was wir uns alle denken. Beim Barthaar des Lord Commander! Ghost ist endlich aufgewacht!

Game-of-Thrones_S06E02_06

Eher eine typische Staffelbeginn-Episode mit viel eher unspektakulärem Nacharbeiten und Vorbereiten. Okay, bis auf Ramsay. Hmkay, bis auf Pyke. OKAY – bis auf die letzte Hälfte. In der Mitte hatte ich schon einmal gedacht „wie lange ist denn noch…?“, aber am Ende war es insgesamt ein ganz guter Tempowechsel, besser als der Auftakt vergangene Woche. Aber erneut hätten es auch gerne weniger Schauplätze sein können. Aber es passiert eben viel und solche Handlungen wie Aryas werden so eben künstlich gestreckt, bzw. bilden einen länger wahrgenommenen Zeitraum.

Wenigstens ist der ganze Jon Snow-Hype jetzt vorerst vorbei. Hätte mich nicht gewundert, wenn sie das noch eine weitere Episode hinausgezögert hätten (der Schnitt hätte auch gut vor dem Augen-Aufmachen stattfinden können). So haben wir aber Gewissheit und können in Ruhe schlafen. Wäre Ramsay da nicht…

Vorherige Folge

Nächste Folge

Bilder: HBO

Meinung? 1 Krone2 Kronen3 Kronen4 Kronen5 Kronen Ø 4,00 (5)

5 Kommentare

  • He’s back! Eeeendlich :)
    Fand diese Episode auch besser als den Staffelstart. Zwischendurch war es echt ein bisschen spannend. Und überraschend! So kann es weitergehen.

  • Mäh, ich freue mich aber ärgere mich gleichzeitig, dass ich heute durch Facebook gespoilt wurde… :-| andererseits war es auch klar, die Poster zur Staffel haben es ja schon gezeigt.

    • Ja, ich wurde leider auch durch Facebook im Vorfeld diverse Male gespoilert. Das ist Mist. Aber wie du schon sagst, man hat es ja irgendwie gewusst ;)

  • Halleluja, endlich ist der Cliffhanger aufgelöst! Wobei ich hoffe, dass nach dem Überhype noch ein bisschen mehr bei rumkommt als Melisandre die ein paar Worte murmelt, so wie es wirklich jeder voraus sehen konnte. Überhaupt eine spannende Frage ob Jon wieder der alte wird und er jetzt eigentlich von seinem Eid befreit ist? Ich hoffe ja er stiefelt jetzt als Lord Stark Richtung Winterfell und holt sich seine Heimat zurück.

    Die Ramsay Szene war zumindest irrwitzig und ich bin gespannt welche Konsequenzen das hat. Wenn es nicht nur ein Schocker sein sollte, bleiben viele Fragen offen wie zum Beispiel die Freys auf ein Abschlachten zweier Familienmitglieder reagieren. Ramsay hat für seine hahnebüchene Gift Geschichte ja nichtmal eine Leiche die er präsentieren kann, davon lässt sich ein Walder Frey wohl kaum foppen.

  • Hmm. Ich weiß nicht, für mich hatte die erste Folge mehr Drive, mehr Spirit.

    Und die Wiederbelebungsbeschwörung war recht lame. Für mich dürfte Jon der Alte sein. Sein Schnappatmer, seine Augen. Ich glaube, das sähe anders aus wenn ER anders wäre.

    Ähnlich enttäuscht war ich über den ersten Ausbildungsschritt von einem Mädchen. Zweimal? Gut, vielleicht waren wir nur zweimal dabei aber dennoch, hey, jeder weiß was er hören will. Punkt.

    Beste Szene in der Folge: unser Drachenbeschwörer. Das hatte was erst recht inklusive dem Abschlusskommentar.



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.