Der Golden Globes Gewinner im Review

Review und Ausblick: Mr. Robot – Staffel 1

11.01.16 10:35
Mr. RobotReview
SPOILER !!
Jonas
11.01.16

elliottyrell

Wer ist Tyrell & Ausblick auf Staffel 2

Diese Frage bohrt sich mit dem Ende dieser Staffel in mein Hirn: Repräsentiert Tyrell nur einen weiteren Teil des Menschen Elliot? Nach dem Ende der Staffel habe ich mir die Szenen noch einmal angeschaut, in welchen man beide zusammen sieht. Für die These, dass beide die gleiche Person sind, spricht beispielsweise, dass Tyrell Elliot nicht auffliegen lässt und dass beide gleichzeitig in den gesicherten Räumen eines Berges aufeinander treffen – Tyrell sagt: „Scheinbar hatten wir beide die gleiche Idee, auswärts tätig zu sein. Nennen wir es glückliche Fügung.“ Später sehen wir Tyrell, wie er sich mit Mr Robot trifft, dem Alter Ego von Elliot. Beide besprechen ihre Zusammenarbeit, dabei behandelt Tyrell Mr Robot nicht wie Elliot. Wäre also Tyrell eine echte Person, dann könnte man vermuten, dass er Elliot – der gerade als Mr Robot durch die Welt wandert – anders entgegen tritt. In der Retrospektive wirkt das ganze tatsächlich vielmehr so, als ob sich die zwei Persönlichkeiten in Elliot be- und absprechen.
 Ein weiteres Indiz ist die Art und Weise, wie Tyrells Frau mit Elliot spricht, als Elliot nach dem Verschwinden Tyrell am Ende der Staffel sucht. Man hat das Gefühl, als kennt sie ihn, besonders in dem Moment, als sie auf einmal Schwedisch spricht.
Der Tatsache, dass Tyrell Elliot ist, spricht dagegen, dass beide mit dem Chef von Allsafe interagieren – ihm sollte doch auffallen, dass es die gleiche Person ist? Trotzdem gehe ich davon aus, dass wir zu Beginn der zweiten Staffel einen neuen 6th Sense Moment erleben und lernen, dass Tyrell auch ein Teil von Elliot ist.
„Ich wusste, dass wir eines Tages an einem Strang ziehen“ – Tyrell zu Elliot
Abseits von der Frage nach Tyrell und Elliot wird der unbekannte Unterstützer der chinesischen Hacker und der CEO von Evil Corp im Fokus stehen. Die Tatsache, dass der CEO die beste Freundin von Elliot anstellt, wurde nicht beantwortet und hängt mit großer Wahrscheinlichkeit mit Elliot selbst zusammen.
Ausgehend von der ersten Staffel kann man sich nicht so recht vorstellen, dass es nur um die bloße Weitererzählung der Geschichte des Hacks geht. Vielmehr werden wir erleben, wie sich Elliot weiter entwickelt und sich selbst entdeckt. Etwas fraglich ist aber, wie gut eine zweite Staffel an diese hervorragende erste anschließen kann. Bei Dexter hatten wir beispielsweise miterleben müssen, wie nach einer sehr guten ersten die weiteren Staffeln den Charakter aufgeweicht haben und die Qualität der Serie haben leiden lassen. Die große Herausforderung wird sein, den Geist und das Wesen von Elliot weiter zu erzählen, ohne zu viel aufzuklären und das Mysterium des Elliots komplett aufzuklären – sollte dies geschehen, könnte der Zauber verloren gehen.
Dieser Beitrag hat mehrere Seiten:
1 2
Meinung? 1 Krone2 Kronen3 Kronen4 Kronen5 Kronen Ø 4,67 (3)

2 Kommentare

  • Nach den vielen Vorschusslorbeeren habe ich auch mal in Mr. Robot reingeschaut, aber bin nicht über die erste Folge hinaus gekommen. Elliot ist mir einfach wahnsinnig unsympathisch, er wirkt wie ein gruseliger Sheldon Cooper ohne „regulierende“ Freunde. Statt sich von seiner Therapeutin helfen zu lassen, schnüffelt er lieber in deren Privatleben herum, hackt beliebige Privataccounts in „guter Absicht“, wirft Drogen ein usw. Dazu tiefsinnnige Sprüche ala „Geld ist nur Software“ und eine verquaste Kritik an „dem System“, da fällt es glaube ich leichter einen Massenmörder zu mögen. Irgendwie fehlt mir da ein Gen für Serien, die von Leuten handeln, die man am liebsten wegsperren oder tot sehen will…

  • Eine spannende Feststellung von dir Uli; bei mir kam und kommt Elliot extrem neutral herüber. Ich finde ihn weder unsympathisch noch sympathisch, kommt vielleicht daher, dass man sich mit ihm und sein Leben so gar nicht identifizieren kann.

    Eigentlich würde ich dir jetzt empfehlen, weiter zu schauen, aber glaube wenn du schon so eine starke Antihaltung eingenommen hast, bringt es nichts. Trotzdem noch ein Versuch: Für mich liegt die Motivation den Charakter Elliot zu ergründen, die Weltverbesserung und diese Sprüche sind am Ende gar nicht mehr wichtig :-)



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.