Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Serie kommt in CGI-Optik zurück

Rugrats 2021: Trailer zur Rückkehr des Nickelodeon-Klassikers

Spoilerfrei
Michael
03.04.21

In diesem Frühling kehren die „Rugrats“ auf den Bildschirm zurück. Nach 17 Jahren Pause nimmt Nickelodeon seinen allerersten Nicktoon wieder ins Programm – wobei die Serie in den USA zunächst einmal bei Paramount+ (ehemals CBS All Access) Premiere feiern wird. Die Neuinterpretation der klassischen 90er-Serie wird CGI-animiert zurückkehren, aber immerhin in der klassischen „Rugrats“-Besetzung, also mit allen Charakteren, die wir schon aus den neun bisherigen Staffeln und den diversen Filmen kennen. In den USA werden sogar die Original-Sprecher dabeisein, also EG Daily (Tommy), Nancy Cartwright (Chuckie), Cheryl Chase (Angelica), Cree Summer (Susie) und Kath Soucie (Phil und Lil). Ursprünglich war das Reboot als klassische Zeichentrickserie geplant – zusätzlich sollte es einen Film in CGI geben. Jetzt wird die Serie komplett in CGI umgesetzt – wie auch der erste Trailer zeigt.

Bereits vor rund zweieinhalb Jahren wurde vermeldet, dass der Nickelodeon-Klassiker „Rugrats“ als Neuauflage zurückkehren wird (siehe Kiras Meldung hier). Nach der Ankündigung im Juli 2018 wurde es still um das Reboot – bis jetzt. Die ursprüngliche „Rugrats“-Serie wurde im August 1991 veröffentlicht und wurde sofort zu einem Erfolg. 65 Folgen in drei Staffeln wurden gezeigt, danach sendete Nickelodeon ausschließlich Wiederholungen, ergänzt um zwei Specials. 1998 wurde der „Rugrats“-Film zum großen Erfolg, und nachdem die Serie erneut in der Primetime zu sehen war, wurden weitere Staffeln beschlossen. Insgesamt neun Staffeln mit 172 Flgen gibt es heute, dazu fünf Filme und eine Spin-Off Serie mit dem Tutel „All Grown Up“, die mit 55 Folgen fünf Staffeln lang von 2003 bis 2008 lief. Die Serie zeigte die „Rugrats“-.Babys jetzt im Teenager-Alter. Die ursprüngliche „Rugrats“-Serie wurde mit vier Daytime Emmy Awards, sechs Kids‘ Choice Awards und einem eigenen Star auf dem Hollywood Walk of Fame ausgezeichnet.

Bilder: Paramount / CBS

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Spoilerfrei
Beitrag teilen: