Komplett auf iPhones gedreht

Teaser zum Quarantäne-Special von „Mythic Quest: Raven’s Banquet“

Mini-Spoiler
Maik
16.05.20

Ich fand die erste Staffel des Apple Originals „Mythic Quest: Raven’s Banquet“ ja durchaus unterhaltsam, jetzt haben die Macher sich ein kleines Special überlegt, das komplett auf iPhones gedreht worden ist. „Quarantine“ heißt die Sonderfolge, die nächste Woche Freitag, am 22. Mai, auf der Streaming-Plattform Apple TV+ erscheinen und uns einige Figuren „daheim“ vor dem Computer zeigen. Hier der frisch veröffentlichte Teaser.

„‚Mythic Quest: Quarantine‘ is a new, half-hour installment that finds the team behind the biggest multiplayer video game of all-time tasked with working from home. Poppy (Charlotte Nicdao) and Ian (Rob McElhenney) struggle with solitude, while Brad (Danny Pudi) and David (David Hornsby) start a charitable competition. Assistant Jo (Jessie Ennis) tries to explain video-conferencing to C.W. (F. Murray Abraham) with mixed results. To produce the episode, the cast and crew worked remotely in multiple locations across the country.“

Mich würde der komplette Prozess hinter dieser Spezialfolge ja sehr interessieren. Hat hat man spontan die aktuelle Lage ergriffen und jemand muss ja mit der Idee „mal eben“ an Apple herangetreten sein, so dass binnen kurzer Zeit einfach mal mit allen daheim eine Sonderfolge gedreht wird. Wahnsinn. Das wäre zu „guten alten Fernsehzeiten“ wohl kaum möglich gewesen. Schon alleine, weil niemand eine geeignete Kamera gehabt hätte…

Rob McElhenney hat zur Entstehung dieser „Quarantine“-Episode von „Mythic Quest: Raven’s Banquet“ übrigens folgendes verlauten lassen:

„Lots of workplaces are figuring out this whole working-from-home thing, and the gaming industry is no different. Virtual meetings are a new and special kind of hell, so I think people will relate. Yes we’ve all had low points, but there have also been incredible moments of triumph and we wanted to celebrate that. We needed to shoot this episode fast without sacrificing quality. Thankfully, we’re living in a time when everyone’s got a camera in their pocket. Having an iPhone coupled with the ingenuity of our crew, allowed us to make this unique piece of television in just days. We hope people enjoy it as much as we enjoyed making it.“

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.