Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Neues von Tobias Lindholm

Trailer zur neuen Krimi-Serie „The Investigation“

Mini-Spoiler
Maik
08.01.21

Im Jahr 2017 sollte der schwedische Erfinder Peter Madsen von der Journalistin Kim Wall interviewt werden. Für die Unterredung traf man sich auf dessen selbstgebauten U-Boot im Hafen von Kopenhagen. Es sank. Madsen konnte gerettet werden und wurde kurz danach festgenommen und des Mordes angeklagt. Eine verrückte Geschichte, die filmisch adaptiert worden ist. Von niemand Geringerem als Tobias Lindholm, der bereits mit „Minderhunter“ unter Beweis hat stellen können, dass er Kriminalstoffe hochwertig zu inszenieren weiß.

„The Investigation“ lief bereits im Herbst vergangenen Jahres auf dem dänischen Fernsehsender TV2 DK, jetzt schlägt die Miniserie auf international auf. HBO Max greift in den USA zu und hat den im dänischen Originalton gehaltenen Trailer zumindest schon mal ins Englische untertitelt. Im Ausblick auf die HBO-Highlights des Jahres 2021 kam das Format zwar noch nicht vor, das könnte aber durchaus interessant werden und die IMDb-Wertung von aktuell 7,6 ist zumindest auch nicht verkehrt.

„In sechs Folgen geht es um den Mord des dänischen Erfinders Peter Madsen an der jungen, norwegischen Journalistin Kim Wall und insbesondere um dessen Aufsehen erregende Aufklärung. Serienschöpfer und Oscar-Nominee Tobias Lindholm („Mindhunter“, „Die Jagd“, „Borgen“) kreierte in enger Zusammenarbeit mit dem damaligen Ermittler Jens Møller sowie Kim Walls Eltern diese eindringliche und emotionale Serie über einen der schockierendsten Mordfälle der jüngeren Geschichte.“

In den USA wird die Miniserie ab 1. Februar über HBO Max zu sehen sein, hierzulande müssen wir aber nicht auf den eventuell bevorstehenden Deutschland-Start der neuen Streaming-Plattform warten, bereits kurz vorher (nämlich ab Montag, dem 28. Februar) werden alle sechs Folgen über TV NOW zu streamen sein.

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Mini-Spoiler
Beitrag teilen: