George Clooney kehrt zurück ins TV

Witziger Trailer zur neuen Mini-Serie „Catch-22“

13.02.19 08:14
Serien
Spoilerfrei
Susanne
13.02.19

Catch-22 George Clooney Hulu

Catch-22 bezeichnet die irrsinnige Regel, dass man aus dem Kriegsdienst austreten kann, wenn man geisteskrank ist, dafür aber einen Antrag stellen muss. Wer aber in der Lage ist den Antrag zu stellen, wird als offensichtlich gesund eingestuft und kann den Dienst somit nicht quittieren. Berühmt machte die Regelung der Autor Joseph Heller mit seinem gleichnamigen Roman, den nun George Clooney für eine serielle Umsetzungen adaptiert hat. Der Hollywood-Star wirkt nicht nur als Produzent und Co-Autor mit, er führt auch bei allen sechs Folgen der neuen Mini-Serie Regie und glänzt noch in einer Rolle als Lieutenant Scheisskopf (ernsthaft). Im Mittelpunkt, der im zweiten Weltkrieg angesiedelten Kriegssatire, steht der Air Force Pilot Yossarin (Christopher Abbott), der sowohl den Gefahren des Krieges ausgesetzt ist, als auch der Unfähigkeit seiner Kameraden.

„What is this nonsense?“

Die ersten Bilder wirken vielversprechend und der bissige Humor erinnert an einen Film der Coen Brüder. Ich bin jedenfalls gespannt, wann das Hulu-Original bei uns zu sehen sein wird.

„Catch-22“ ist ab dem 17. Mai auf Hulu verfügbar.

via: ew | Bilder: Hulu

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.