DAS ultimative Accessoire für den Ernstfall à la TWD

Anti-Zombie-Hütte für den Garten

Spoilerfrei
Michael
15.04.15

ZFC-01

Weapons not included: Die Anti-Zombie-Festung ZFC-01. (Fotos: Tiger Log Cabins)

Angst vor der Zombi-Apokalypse à la „The Walking Dead“? Muss man nicht haben, wenn man sich auf Tiger Log Cabins verlässt. Die britische Firma hat einen Anti-Zombie-Bunker entwickelt, ZFC-1 genannt. In ihm soll man autark überleben können, selbst wenn die Zombie-Invasion bei bei Rick & Co. über einen hereinbricht.

Die Idee kam den Machern, nachdem sie in der Mittagspause eine Folge von „The Walking Dead“ geschaut hatten (gutes Begleit-Programm zum Mittagessen…). Erst scherzte man ein wenig, was man denn tun würde, wenn es zum Ernstfall käme. Doch dann wurde das Team konkreter – und entwickelte die ultimative Festung.

ZFC-01

Die ZFC-1 ist mit entsprechendem Notfallequipment ausgerüstet. Verstärkte Fenster, Wände und Türen, sowie Stacheldraht und ein 360-Grad-Aussichtspunkt sorgen für Sicherheit im Anti-Zombie-Bunker – der komplett aus Holz gefertigt ist. „Zombie benutzen keine Kettensägen“, heißt es dazu lapidar beim Entwicklerteam. Die Festung soll nicht nur sicher, sondern auch halbwegs gemütlich sein – und man soll dort langfristig überleben können.

Die Festung kostet als Basispreis etwa 98.000 Euro – übrigens mit zehnjähriger Anti-Zombie-Garantie. Durchbricht doch ein Zombie die Sicherheitsbarrieren, gibt’s den vollen Kaufpreis zurück – wenn man ihn denn dann noch gebrauchen kann.

ZFC-01

via: WIRED

Kommentiere



    Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.