Der ultimative Seriencheck

Neue US Serien 2015/2016

20.05.15 09:15
Neue SerienReview
Spoilerfrei
Jonas
20.05.15

*** Update 31.05.2016: Inzwischen ist ein Jahr vergangen, die neue Übersicht (2016/2017) findet ihr hier. ***

HighlightsLowlights | Alle Serien im Überblick: DramaSciFi/FantasyComedy

Das waren also die Highlights, jetzt wollen wir uns um die Serien kümmern, die aller Voraussicht nach nichts werden. Wenn ihr anderer Meinung seid, dann ab in die Kommentare und schildert eure Sichtweise.

Lowlights 2015/2016

Supergirl (CBS) Update: Review hier

(Montag, 20 Uhr)

Soll das eine Sitcom sein? Natürlich müssen Superhelden Serien nicht immer dunkel sein, aber hier fragt man sich tatsächlich, ob das Gezeigte ernst zu nehmen ist. Offensichtlich versucht CBS der weiblichen Sex and the City Zielgruppe das Superhelden Genre schmackhaft zu machen. Denn irgendwie wirkt der Firstlook einfach nur seltsam. Man weiß nicht, was im Vordergrund stehen soll.Bei aller Kritik, das kann natürlich funktionieren – wenn man den Vergleich zu The Flash zieht. Trotzdem: Die Fallhöhe ist groß, schließlich geht es um die Primetime mit einer bekannten DC Comic-Marke. Sidenote: Warum musste sich Calista Flockhart (Ally Mcbeal) so viel Botox ins Gesicht spritzen?

 

Grandfathered (FOX)

(Dienstag, 20 Uhr)

Warum, warum diese Serie? Kündigte Jon Stamos nicht erst vor kurzem an, dass er mit Full House zurückkehren wird? Und jetzt sehen wir in Grandfathered die exakt gleiche Geschichte. Ein Schönling, der sich unverhofft um ein Kleinkind kümmern muss. Witzigerweise taucht im Trailer sogar Bob Saget kurz auf, ebenfalls aus Full House. Also will man sogar, dass die Zuschauer den Vergleich ziehen. Wenn, dann wollen wir gefälligst das Original sehen und nicht diesen Abklatsch.

Scream Queens (FOX) Update: Review hier

(Dienstag, 21 Uhr)

Jamie Lee Curtis und viele schreiende Teenager, verpackt in einer Horror-Dramedy. Klingt komisch und sieht auch komisch aus, also das negative komisch und nicht das lustige komisch. Mehr kann man dazu nicht sagen.

 

The Frankenstein Code (FOX)

(Mid-Season)

Nach den ersten Szenen des Trailers denkt man tatsächlich an eine Comedy, doch dann der Twist: FOX meint das ernst! „Wir stecken einfach einen alten Polizisten-Opa in den Körper eines Anabolika-Opfers und dann wird es lustig, äh, natürlich spannend“. Das war offenbar der Gedanke für diese Serie. Dass diese Serie jetzt nicht DER Knaller ist, hat FOX selbst bemerkt und The Frankenstein Code auf die Mid-Season (2016) gelegt.

 

Uncle Buck (ABC)

(Mid-Season)

Wie oft muss man die Geschichte des peinlichen und nichtsnutzigen Familienmitglieds eigentlich noch verwursten? ABC hat Uncle Buck auf die Mid-Season gelegt, die Vermutung liegt nahe, dass wir Uncle Buck vielleicht gar nicht im Fernsehen sehen werden – eine Wohltat für uns alle.

Lucifer (FOX)

(Mid-Season)

Klingt erstmal ganz lustig: Der Teufel ist ein Lebemann, die Frauen liegen ihm zu Füßen und auf einmal entdeckt er auch noch sein Gewissen. Er will helfen, Mörder und Verbrecher zu jagen. Offenbar wollte man sich aber nicht komplett der Comedy verschreiben und machte daraus eine Art Dramedy. Das Resultat: Man fragt sich ständig, was das Ganze soll und was man da gerade sieht. Die Serie hätte CSI: Hell heißen sollen.

Dieser Beitrag hat mehrere Seiten:
1 2 3 4 5
Meinung? 1 Krone2 Kronen3 Kronen4 Kronen5 Kronen Ø 5,00 (2)

4 Kommentare

  • Hab mir gleich mal vorgemerkt was mich interessiert:
    Heroes Reborn, Minority Report, DC’s Legens Of Tomorrow und Supergirl.
    Danke für die Hinweis und Tipps, bis auf Supergirl hatte ich noch nichts auf dem Schirm.

    Fast alle Serien sind zwei mal in diesem Artikel, da ist wohl was schief gelaufen. :)

    • Danke für das Feedback. Die Serien doppeln sich dadurch, dass es zum einen die komplette Übersicht gibt für Drama, SciFi/Fantasy und Comedy und eben als zusätzlicher Service die High- und Lowlights. Schließlich soll nichts unter den Tisch fallen und jeder sich eine eigene Meinung machen können :-)

  • Hätte Snipes fast nicht wieder erkannt. Und „The Grinder“ könnte tatsächlich lustig werden, auch wenn ich mir das eher als Film von der Story vorstelle…



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.