Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Start in den USA am 28. Oktober

Star Trek: Prodigy – Trailer zur animierten Serie

Mini-Spoiler
Michael
09.10.21

Es ist schon mehr als ein Jahr her, dass wir hier vermelden konnten, dass das „Star Trek“-Universum nochmal wachsen wird: Auf der San Diego Comic Con 2020 wurde verkündet, dass es mit „Star Trek: Prodigy“ 2021 eine weitere Serie geben wird – produziert vom Kindersender Nickelodeon, wo ursprünglich auch die Premiere der Serie stattfinden sollte. Das wird jetzt aber im neuen Streamingdienst Paramount+, ehemals CBS All Access, passieren. Auf der Comic Con 2021 ist dann jetzt der erste Teaser veröffentlicht worden – haben wir in diesem Beitrag vorgestellt. Jetzt ist auch der erste richtige Trailer da, und das sieht doch alles recht ordentlich aus. Leider veröffentlicht Paramount keine Trailer bei Google, so dass ich hier nur auf die offizielle Star Trek-Plattform im Netz verweisen kann – hier geht’s zum Trailer.

Los geht’s am 28. Oktober 2021 auf Paramount+. Danach geht’s in die lineare Ausstrahlung bei Nickelodeon, bevor die 2., schon bestellte Staffel auf Paramount+ fortgesetzt wird. Wie wir letztens schon berichtet haben, wird die Serie zeitlich im Jahr 2383 nach den Ereignissen der Serie „Star Trek: Voyager“ und räumlich im Delta-Quadranten stattfinden. Die Heimreise der Voyager dauerte in der Serie seinerzeit von 2371 bis 2378; die Geschehnisse im Film „Star Trek – Nemesis“ fanden 2379 statt und „Star Trek: Picard“ 2399.

Kate Mulgrew wird an ihre Rolle in „Star Trek: Voyager“ anknüpfen und der animierten Version von Captain Kathryn Janeway ihre Stimme leihen. Janeway wird in „Star Trek: Prodigy“ auf einem Raumschiff als eingebautes Notfall-Trainingshologramm fungieren und einer Gruppe ganz unterschiedlicher Jugendlicher helfen, ein verlassenes, älteres Schiff der Sternenflotte zu nutzen und zu steuern. Das ist dann natürlich nicht die USS Voyager, sondern die USS Protostar. Neben Kate Mulgrew werden Rylee Alazraqui als Rok-Tahk, Brett Gray als Dal, Angus Imrie als Zero, Jason Mantzoukas als Jankom Pog, Ella Purnell als Gwyn, Dee Bradley Baker als Murf, John Noble als Gwyns Vater und Jimmi Simpson als Drednok zu hören sein.

Bilder: Paramount+

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Mini-Spoiler
Beitrag teilen: