Was wäre, wenn die Pandemie unsere Serien infizieren würde?

Unsere Lieblingsserien im Corona Style

17.05.20 09:29
Serien
Spoilerfrei
Michael
17.05.20

Corona hat die Welt fest im Griff – und damit leider auch unsere geliebte Film- und Serienwelt. Immer mehr Serien werden unterbrochen, weil unter den gegebenen Bedingungen einfach keine reguläre Produktion möglich ist. So musste zum Beispiel das Staffelfinale von „The Walking Dead“ (ausgerechnet) ausfallen. Alle weiteren Unterbrechungen habe ich hier in diesem Beitrag aufgeführt. Es wird ja sogar schon darüber diskutiert, dass verschiedene Szenen umgeschrieben werden sollen, die einen intensiveren Körperkontakt erfordern, um die Produktion vorantreiben zu können. Hier in Deutschland bekommen wir die Auswirkungen zusätzlich zu spüren, weil auch die Synchronstudios dicht gemacht haben. Das heißt: Uns gehen die deutschen Folgen aus, Westworld ist da ein gutes Beispiel, wie Kira hier ausgeführt hat.

Maik hatte ja hier schonmal die Initiative von Drehbuchautoren gezeigt, verschiedene Skripte auf die Pandemie umzuschreiben, um zu zeigen, wie Serienfiguren Corona erleben würden. Jetzt habe ich auch einmal überlegt, wie man aus dieser Misere herauskommen kann, und da fiel mir ein, wenn die Pandemie uns schon nicht unsere Lieblingsserien fortsetzen lässt, dann holen wir Corona eben tatsächlich in die Serien und lassen sie Teil von Handlung, Titel und Serie werden. Ich habe an dieser Stelle über einige Serien nachgedacht, wie das dann aussehen würde. Ist natürlich nicht ernst gemeint, aber ein schöner Zeitvertreib zwischen Heimunterricht und Homeoffice. Hier also die bisher gesammelten Werke; wer weitere Ideen hat – ab in die Kommentare damit.

American Horror Story – COVID

Okay, das kam mir relativ schnell in den Sinn, weil es ja schon einmal eine Staffel von „American Horror Story“ mit dem Titel COVEN gab, so dass die sprachliche Assoziation zu COVID 19 schnell da war. Was könnte da passieren? Naheliegenderweise würde sich ein bisher unbekannter Virus unter den Menschen ausbreiten, der dafür sorgt, dass das gesellschaftliche Leben zum Erliegen kommt und keiner weiß, wer das Virus trägt und wie es übertragen wird. Ob Schutzmasken da helfen? Ist in AHS genauso unsicher wie im wirklichen Leben. Der US-Präsident ist mit Blick auf das Virus deutlich weniger ängstlich als seine europäischen Kollegen und lässt das gesellschaftliche Leben laufen – mit grauenhaften Folgen für den gesamten Kontinent…

Westworld – Virusworld

Für die ganz Unerschrockenen unter den Kunden von Delos Incorporated gibt es einen neuen Themenpark in „Westworld“ – Virusworld. Dort ist eine Pandemie ausgebrochen, die jeden infizieren und töten kann. Die Akteure in Virusworld müssen sich dem Virus stellen und bekämpfen. Wie in Westworld können allerdings nur die Hosts tatsächlich am Virus sterben, nicht die menschlichen Gäste… bis das digitale Virus mutiert und zu einem echten Virus wird, der die Menschen in Virusworld bedroht, durch die menschlichen Gäste, die Virusworld verlassen, in die Welt hinausgetragen werden können.

The Walking Dead – The Spreading Dead

Noch einmal etwas Naheliegendes – da ja die ursprüngliche Thematik in „The Walking Dead“ nicht so ganz unähnlich zu unserer heutigen Zeit ist. Hier könnte man aber immerhin weiterdenken, was passiert, wenn eben nicht nur die Walker die wenigen Überlebenden bedrohen, sondern wenn ein weiterer Virus die Lebenden bedrohnt. Oder wenn schon ein direkter Kontakt zu den Walkern reicht, um sich selbst zu infizieren, nachdem das ursprüngliche Virus weiter mutiert ist.

Mr. Robot – Mr. Covid

Mr. Robot hat eine neue Idee – er hat einen tödlichen Virus namens COVID 19 in der Welt ausgesetzt, der sich jetzt überall verbreitet. Im Internet hat er eine Formel versteckt, wie sich das Virus ganz schnell aufhalten lässt. Doch niemand weiß, wo sich diese Formel findet, und wie man an sie herankommt. Das ruft Elliot Alderson auf den Plan.

The Simpsons – The Coronas

Ach, „The Simpsons“ haben in ihrer animierten Welt schon so viele Dinge vorausgesagt, die bei uns im wirklichen Leben eingetreten sind, und die bei der Veröffentlichung vollkommen unmöglich gewirkt haben, aber dann doch eingetreten sind. Da kann eine Pandemie-Folge oder -Staffel auch mal drin sein, wobei wir das in gewisser Weise irgendwie in den 30 Staffeln doch auch schonmal gesehen haben, oder? Naja, zumindest in einer der klassischen Helloween-Folgen könnte man der Pandemie ja mal einen Platz einräumen. Und die Coronakrise einmal von der humoristischen Seite zu sehen, tut dem einen oder anderen auch mal ganz gut – zumindest würdes es hoffentlich von den noch abgedrehteren Verschwörungstheorien ablenken, auf die vermutlich nicht einmal die Simpsons-Macher gekommen wären.

„Star Wars The Mandalorian“ – „The Coronalorian“

Das Geheimnis von Baby Yoda ist gelüftet – er trägt in sich, wie man eine in letzter Zeit verstärkt in der Galaxie auftretende Pandemie eindämmen kann. Ausgesetzt wurde das Virus natürlich von den Resten des Imperiums, und das möchte deswegen auch unter allen Umständen Baby Yoda zurück haben. Dem niedlichen Begleiter unserer Mandalorian wurde nämlich das Gegenmittel zum Coronavirus injiziert, danach ging dieses Gegenmittel allerdings auf imperialer Seite verloren, so dass auch alle Stormtrooper und Co. von der Pandemie bedroht sind. Im in einer Folge der ersten Staffel hatte man Baby Yoda ja schon zurück und versuchte, ihm das Gegenmittel wieder zu entnehmen…

„Game of Thrones“ – „Game of Corona“

Mit den ganzen Spin-Offs von „Game of Thrones“ wird’s ja doch nichts, also legen wir noch eine Staffel drauf beim Klassiker. Jon Snow hat Westeros verlassen und begegnet im ewigen Eis einer neuen Bedrohung. In einem im Eis gefangenen Wesen schlummert ein gefährliches Virus, das seinem Wirt entkommen kann, als Jon Snow samt Begleitung abends ein Feuerchen ausgerechnet über dem im Eis eingeschlossenen Wesen macht. Das Virus ist wieder in der Welt, und als Jon Snow merkt, dass seine ersten Begleiter infiziert sind, reitet er zurück nach Westeros, um alle zu warnen – doch damit trägt er das Virus nur selbst in die Welt…

So, jetzt Ihr nochmal – was davon würdet Ihr Euch ansehen, oder in welcher Serie hätte das Virus noch einen besseren Platz als in unserer realen Welt?

Bildvorlagen: Adobe Stock, HBO, Disney

2 Kommentare

  • Großartig! Und „American Horror Story: Covid“ ist so passend, das könnte ich mir nicht nur gut vorstellen, sondern würde es auch gucken. Spontan würde mir noch eine Episode „Black Mirror“ einfallen.

    • Jaaa! Black Mirror wäre auch noch super gewesen. Stranger Things könnte man auch noch machen… mal sammeln für einen Teil 2 des Beitrags… ;-)


Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.

Trackbacks

  1. Kleinigkeiten