Eisbären mögen keine Marmite Würzpaste

The Hunt: BBC Tierdokumentationen

Spoilerfrei
Tobias
12.11.15

Marmite

Für die regelmäßigen Besucher der britischen Inseln dürfte Marmite ein Begriff darstellen. Marmite ist eine Paste die man u.a. als Brotaufstrich genießen kann, wenn man so will, das britische Nutella. Nur eben ohne Schokolade, dafür dann aus Bierhefe. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, an den ungewöhnlichen Geschmack – irgendwas zwischen Maggi und Schweröl – muss man sich erst einmal gewöhnen. Ich habe es bis heute nicht, habe den Aufstrich aber auch nur ein oder zweimal probiert und dann aufgegeben.

Sogar die Firma Unilever wirbt mit dieser Einstellung zu ihrem Produkt: „Love it or hate it!“. Ein typisch britischer Umgang mit den eigenen Sonderbarkeiten. Auf der Insel ist Marmite Kult, außerhalb eher unbekannt. Millionen Briten können irren, möchte ich abschließend noch hinterher werfen.

Marmite01

Wie komme ich nun auf diesen kurzen Ritt in die britischen Geschmacksverirrungen? Das die britische Küche besser ist als ihr Ruf, dürfte nicht erst seit Jamie Olivers Siegeszug durch die deutschen Küchen bekannt sein. Die Brücke, nichts einfacher als das, baue ich aber aus den hervorragenden Dokumentationen der BBC insbesondere ins Tierreich dieses Planeten. Es ist wahrlich ein Augenschmaus, wenn man die Welt der Tiere durch die Kameralinsen der BBC beobachten kann. Einer der erfolgreichsten Produzenten bei der BBC ist Alastair Fothergill, Produzent der bestimmt bekannten Reihe „The Blue Planet“, eine Reise durch den Lebensraum Meer. Einige kennen vielleicht auch seinen Kinofilm „Unsere Erde – Der Film“ („Earth“), einer der aufwändigsten und teuersten Filme seiner Art.

Auf jeden Fall hat Fothergill aktuell eine neue Reihe bei der BBC: „The Hunt“. In dieser Reihe beleuchtet er die großen und kleinen Jäger im Tierreich, analysiert deren Strategien, vergisst dabei aber auch nicht die Gejagten und deren Strategien, eben nicht als Mittagessen zu enden. Dabei entstehen dann aufsehenerregende und spektakuläre Bilder. Wirklich sehenswert.

Einmal geht’s natürlich auch um Eisbären. Klar. Und bei eben jenen Dreharbeiten bekamen die Kameraleute mehrmals Besuch von einem Eisbär, der ihre gesamten Lebensmittelvorräte aufgefressen hat. Alle?

Nein! Alle bis auf die Reiseverpflegung Marmite, die natürlich jeder Brite immer mit sich führt, denn ein Toast ohne Marmite ist kein echtes Frühstück. Egal zu welchem unwirklichen Ort man auch reist, für das Gläschen Marmite ist immer Platz im Gepäck.

Abschließend noch der eigentliche Hinweis, dass bei youtube diverse tolle BBC Dokumentationen eingestellt sind, völlig legal und von der BBC höchstselbst, darunter auch die bereits angesprochene Reihe „The Blue Planet“. Falls ihr mal Abends nicht wisst, was ihr schauen sollt und eure Lieblingsserie hat noch keine neuen Episoden auf den Markt geworfen, werft da doch mal einen Blick in diese wirklich hochwertigen Dokumentationen. Kann nie schaden wenn man was lernt. Und schöne Tieraufnahmen sieht.

„The Hunt“ läuft übrigens jeden Sonntag bei BBC One. 9pm. Mit oder ohne Marmite. Immer ein Genuss.

Foto: Marmite.co.uk

Kommentiere



    Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.