Sky hat neue Begriffe für seine vielen Paketchen gefunden

Durch die Woche mit … Michael (46/15)

09.11.15 13:13
TV
Mini-Spoiler
Michael
09.11.15

DurchdieWocheSchabloneKW45

Zum Start gleich mal die erste Frustmeldung: Erstmal war ich ja froh, als ich letzte Woche von Sky die Info bekam, dass man jetzt doch mal den Laden aufräumen würde. Sky Anytime, Snap, Sky Go, Sky Select, Sky Online usw… wer soll denn da noch durchblicken, was wozugehört? Jetzt gibt’s vor allem Sky OnDemand, worunter mehrere Dinge zusammengefasst werden sollen. Snap ist schon wieder Geschichte, und Anytime auch. Ich also gestern schön den Receiver neu gestartet und gleich mal auf Aquarius gefreut – immerhin als komplette Staffel direkt bei OnDemand verfügbar. Tja, erste Hürde: Receiver mit dem Internet verbinden! Kein Problem, Kabel lag noch rum (Nein, die Set-Top-Box von Sky kann originär kein Wlan). Alles klar, verfügbar. Dann ausgewählt, und – leider nicht Teil meines Paketes. Da soll ich als Sky-Kunde, der eh schon alles abonniert hat, was der Sky-Baukasten so hergibt, nochmal extra zahlen, weil diese Serie – wie einige andere – in einem neuen Paket namens Sky Box Sets enthalten ist – das Teil des neuen Pakets Sky Entertainment ist. Alles klar, oder? Wie einfach ist doch da Netflix, oder auch noch Amazon Instant Video.

Montag, 9. November 2015

Also rein ins normale, lineare Fernsehprogramm. Heute geht’s um 21 Uhr mit The Walking Dead weiter. Nach dem ruhigen Intermezzo letzte Woche dürfte heute erzählingstechnisch an die vorletzte Folge angeknüpft werden, mit sicherlich etwas mehr Action in und rund um Alexandria – ich bin gespannt.

Dienstag, 10. November 2015

Jeden (zweiten) Dienstag haben wir unsere sAWE-Skype-Redaktionskonferenz, immer in der Vorabendzeit. Was tun, wenn man zwei kleine Kinder (bei sich) hat? Richtig, TV! ;-)
So weiß ich jetzt, dass es von Tom & Jerry auch eine Kids-Variante gibt – dienstags um 18:30 und 19 Uhr auf Boomerang. Ich find’s nicht ganz so witzig wie die Original-Serie – aber ist auch nicht so extrem, passt also.

Mittwoch, 11. November 2015

Auf Netflix wird eine neue Folge der zweiten Staffel von Fargo freigeschaltet. Nachdem ich seit dem SERIENCAMP schnell mit der ersten Staffel aufgeholt habe und mich für unsere Soundtrack-Reihe auch mit dem Score ausführlich beschäftigt habe, bin ich jetzt auch in Season 2 up-to-date und freue mich auf die Fortsetzung der bislang großartigen Geschichte. Um wieviel Uhr wird auf Netflix eigentlich so eine neue Folge im linearen Modus freigeschaltet?

Donnerstag, 12. November 2015

Es müssen nicht immer die Simpsons sein – und nicht immer ProSieben. Ich gebe dem kleinen Bruder ProSieben Fun auch ganz gerne mal eine Chance – denn da laufen viele nette Sachen, die nicht ganz so erfolgreich sind wie die Simpsons, aber trotzdem hier und da sehenswert sind. Futurama zum Beispiel läuft bei Fun um 19:30 und 19:55 Uhr im Doppelpack, und wer schon früher Zuhause ist, kann sich sogar noch eine Doppelpackung Family Guy geben – ab 18 Uhr geht’s los.
Auf Sky Atlantic gibt’s eine neue Folge von The Strain, Folge 9 der zweiten Staffel. Ich bin irgendwie nicht so in die serie reingekommen, Maik aber zum Beispiel fühlt sich in der Serie ja offensichtlich ganz gut aufgehoben. Ab 22 Uhr geht’s los.

Freitag, 13. November 2015

Auf ZDFneo laufen zwei weitere Folgen von Call the Midwife als Free-TV-Premiere. Ab 22 Uhr stehen die Folgen 5 und 6 an. Tobias ist ja ganz angetan von der britischen Serie (ok, wie von fast jeder britischen Serie). Jetzt mittendrin einzusteigen, macht wahrscheinlich keinen Sinn, aber in einer ruhigen Stunde werde ich da sicher mal reinschauen – dafür war Tobias‘ Empfehlung zu positiv, als dass man die Serie links liegen lassen sollte.

Samstag, 14. November 2015

Wer hat sich eigentlich diese blöden Länderspielpausen ausgedacht?

Sonntag, 15. November 2015

Ihr habt es nicht anders erwartet – ich muss auf die nächste Lindenstraße-Folge hinweisen – 1556. Nachdem es letzte Woche eine Mieterversammlung gab, wird sich der Konflikt um das Haus Nummer 3 sicher weiter zuspitzen. Zum Hintergrund: Der Inhaber Dr. Dressler plant, das Haus – wie auch Nummer 1 und Nummer 5 – an eine Investorengruppe aus China zu verkaufen. Die wollen alles abreißen und neue Eigentumswohnungen bauen. Das hätte durchaus Charme, würde das durchkommen, wie ich finde: Zum einen würde es in der Lindenstraße – mal wieder – die Realität widerspiegeln, zum anderen könnte man so einmal ordentlich beim Cast aufräumen und Platz für Neues schaffen. Wobei ich mich bei der Mieterversammlung letzte Woche gewundert habe, wer da so alles rumsaß – und wen die Autoren um Michael Meisheit bislang so alles noch gar nicht richtig eingesetzt haben: nämlich die Mieter aus Nummer 1 und Nummer 5. Da wäre also noch Potenzial – wenn man denn möchte. Also ich würde da einziehen…;-)
Achso, klar: Geht los in der ARD um 18:50 Uhr, wie fast immer.

Schöne Woche!

5 Kommentare

  • Bald im Angebot: Sky du Mont und Sky Lerwhite …

  • In den 90ern gab es das tolle Baukasten-Waschpulver SKIP, da konnte man sich auch alles zusammen mixen, je nach Wasserhärte, Verschmutzungsgrad etc. Trotz wahnwitziger Werbekampagne (selbst der kleine Jonas fand das so toll, dass er seine Eltern davon überzeugte es einmal zu kaufen), war das Urteil der Konsumenten vernichtend. Kein Mensch hatte Lust vor dem Waschgang 10 Minuten verschiedene Pulver, je nach Bedarf, zusammen zu mixen.

    Was lernen wir daraus? Die Menscheit ist für komplexe Baukastensysteme einfach noch nicht bereit.



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.