Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden

Es wird ernst

From Dusk Till Dawn S02E04 – The Best Little Horror House in Texas

ACHTUNG: SPOILER !!
17. September 2015, 10:45 Uhr
SPOILER !!
Maik
17.09.15

From-Dusk-Till-Dawn_S02E04_01

Tatsächlich um einiges früher als gedacht, kreuzen sich diese Woche einige Pfade und kollidieren miteinander. Das bringt erfreulich viel Dynamik ins Geschehen und hilft weiterhin, die Kompaktheit der Handlung zu fördern. Dabei beginnt alles mit dem „Twister Saloon“ zur Zeit des Wilden Westens. Ein Rückblick, der natürlich vor allem durch Santánico Schlangentanz sehr schön geraten ist.

„I am a godess.“ (Santánico)

Seltsamer war diese „Unterredung“ an einer Unterführung zwischen Richie und Santánico. Bloß keinen Kratzer in den Lack machen! Dafür war der Kamera-Winkel ganz schick gewählt.

From-Dusk-Till-Dawn_S02E04_02

„Let’s make it a dinner… I’m not a brunch-guy.“ (Blanchard)

Ich mag Eddie. Unterhaltsamer Charakter, der sowohl auflockert, als auch die komplette Gecko-Geschichte und deren Beziehung zueinander aufzeigt. Ein erstes indirektes Treffen der beiden Brüder, die mit unterschiedlichen Motiven aufschlagen. Der Santánico-Beauty Show-Frau-Wechsel mittels Kameraschwenk hat mir gefallen. Ebenso gelungen: der Monolog von Mr. Switzerland / North Korea. Auch die parallele Erzählung des Spannungsbogens Richtung Höhepunkt war gut.

From-Dusk-Till-Dawn_S02E04_03

Denn Kate hat es (recht schnell und problemlos?) nach Hause geschafft und trifft (recht schnell und problemlos?) auf Bruder Scott „Feuerhand“. Der hat jedoch einen Unfall und ist zu früh gekommen…

„Well, what can I say? You look better than anything I saw on the internet.“ (Scott)

From-Dusk-Till-Dawn_S02E04_04

Uff, die schnelle Schussfolge am Ende war dann doch überraschend (realistisch und konsequent). Ob Santánico das überleben konnte? Zumindest sehen wir den Kopfschuss auch, der eigentlich nichts anhaben dürfte, solange kein Holzpflock ins Herz gerät. Daher vermutlich eher eine „Bewusstlosigkeit“.

Das hat mir insgesamt recht gut gefallen. Es kommt ordentlich Zug in die Geschichte und dazu waren einige richtig schön gemachte Shots dabei. Bin gespannt, ob Carlos noch irgendwie mit einstiegt in den Plan, die Köpfe ganz Oben zu kippen…

Vorherige Folge

Nächste Folge

Bilder: El Rey

Deine Wertung? 1 Krone2 Kronen3 Kronen4 Kronen5 Kronen Ø 2,00 (1)

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
 
 

MEISTGESEHEN

Review: Better Call Saul - S06E13 "Saul Gone" (Serienfinale)
Serienbilderparade #110
Review: Westworld S04E08 - "Que Será, Será" (Staffelfinale)
„American Horror Story: Double Feature": Staffel 10 kommt im August 2022 zu Disney+
Die Bestie von Bayonne: Alle Infos zur Mini-Serie in ZDF und ZDFmediathek
 
 

  • Not being poor is better than the opposite. Jason (True Detective)
 
 

Neue Kommentare

 
 

DER Serien-Blog

Hier gibt es AWESOMENESS serienmäßig! Wir bloggen täglich zu den besten Fernsehserien der Welt und die Serienkultur rund um sie herum. Serien-News, Serien-Trailer, Serien-Rezensionen und alles zu den besten TV-Shows. Persönlich, meinungsstark und von Serienfans für Serienfans. sAWE.tv - Das Blog-Zuhause Deiner Lieblingsserien!

Serien-Kategorien

Blog unterstützen!