Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Anmelde-Zwang

Mein TV-Aufreger der Woche: Wieso gibt es nur die TVNOW Premium-App für den Smart TV?

Spoilerfrei
Maik
26.06.21

Die erste Staffel von „Prince Charming“ war noch zeitverzögert in Gänze im Free-TV über Vox ausgestrahlt worden, die zweite Staffel des TV-NOW-Originals hat lediglich die Auftaktfolge linear versendet, beim weiblichen Pendant der homosexuellen Dating-Show, „Princess Charming“, zieht man komplett den Stecker und lässt nur noch über die Streaming-Plattform zuschauen. Das Lieblingsmädchen und ich hatten wollten schauen, ob man das eigentliche Premium-Format vielleicht wieder zumindest für ein, zwei Folgen ohne Premium-Mitgliedschaft antesten kann, aber nein, dieses Mal gibt es lediglich eine halbe Folge. Aber gut, 21 Minuten „Sneak Peek“ – besser als nichts, woll?! Also drücke ich auf der Fernbedienung auf „Play“ – und soll mich einloggen?!

Mir war zuvor bereits aufgefallen und vor allem aufgestoßen, dass es die TV-NOW-App für Smart TVs lediglich in einer Premium-Version gibt. Sprich, du musst dich nicht nur anmelden, sondern auch zahlen, um die Inhalte sehen zu können. An sich ist das ja total legitim, aber es gibt mittlerweile immerhin eine „kostenlos umschauen“-Option, die dich den Katalog ohne vorheriges Einloggen durchstreifen lässt. Als dann da die kostenlose Sneak Peek angepriesen wurde, dachte ich, dass die endlich was geändert haben, so dass man auch erstmal kostenlos antesten könne. Aber nein, mit der Smart-TV-App geht das nicht. Online am Computer-Browser dagegen schon. Sinn?

Leider scheint das nicht nur bei Samsung-Geräten der Fall zu sein. Das machen Anbieter wie Joyn meiner Meinung nach deutlich eleganter. Mal ganz davon abgesehen, dass die Usability der App noch immer voller kleiner Tücken und Ärgernisse ist, wenn ich schon alleine auf die schlechte Farbgestaltung denke, die einem nie so richtig indiziert, was man nun angewählt hat und was nicht… Und dann nennen die ihren Dienst auch noch in RTL+ um

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Spoilerfrei
Beitrag teilen: