Guten Appetit!

Rhett & Link testen authentisches „Game of Thrones“-Essen

12.04.19 11:44
Serien
Mini-Spoiler
Maik
12.04.19

Die im folgenden Video angesprochene „Game of Thrones“-Nachbackung durch YouTuber Binging With Babish hatten wir ja bereits hier, jetzt soll es aber deutlich authentischer zugehen. Denn Rhett & Link testessen in ihrer YouTube-Show „Good Mythical Morning“ möglichst realistisch zubereitete Speisen, die so in der Welt von Westeros auf mittelalterliche Weise gespeist wurden. Nun gut, feuerwerfende Taschendrachenköpfe dürften den Validitätsgrad jetzt nicht gerade erhöhen, aber schaut halt cool aus… Dafür versuchen sie sich möglichst nah an den Vorgaben in der Romanvorlage George R.R. Martins zu halten. Guten!

„The final season of Game of Thrones is almost here, and what better way to celebrate than by eating food straight out of the GOT universe?!“

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.