Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden

Neues Jahr, neuer Name - Michael regt sich auf

TV-Aufreger der Woche: Aus Sky Ticket wird WOW – sie haben es schon wieder getan

Spoilerfrei
18. Juni 2022, 11:07 Uhr
Spoilerfrei
Michael
18.06.22

Also, da kann man wirklich nur noch den Kopf schütteln: Sky hat sich schon wieder einen neuen Namen für ein laufendes Angebot ausgedacht. Aus Sky Ticket wird WOW! Diese ständigen Namenswechsel bei Sky sind wirklich unerträglich und nicht mehr nachvollziehbar. Wer auch immer für die Markenentwicklung und Markenkommunikation bei Sky verantwortlich ist – das muss ein Dauerpraktikantenplatz sein (nichts gegen Praktikanten, das Bild passte nur gerade so gut). Was ändert sich für die Kund:innen? Das haben wir hier in diesem Beitrag zusammengefasst.

Was hatten wir schon alles? Sky Go (+ Variante Extra), Sky Anytime (später Sky Home oder Sky On Demand), Sky Ticket (war vorher Sky Online), Sky Select, Sky Q…

Zur Erinnerung: Früher war Sky mal Premiere. Dass Sky den eigenen Namen platziert haben möchte, wenn man schon Premiere übernimmt, ist natürlich vollkommen legitim. Aber dann geht’s los: Man erinnere sich an Sky Go (+ Variante Extra), Sky Anytime (später Sky Home oder Sky On Demand), Sky Ticket (war vorher Sky Online), Sky Select, mittlerweile Sky Q – da blickt kein Kunde mehr durch. Fun Fact am Rande: Als Sky-Abokunde musste man für Sky Ticket ein zweites Konto anlegen. Und jetzt also: WOW! Das ist leider nicht etwa dem Bellen eines Hundes nachempfunden und entsprechend für Sky Tierdokus reserviert, sondern ersetzt tatsächlich Sky Ticket. Sky schafft sich ab – das ist bei uns nicht zum ersten Mal Thema.

Im Prinzip geht’s ja auch hier um die Angleichung an die internationalen Strukturen des Sky-Konzerns. Soweit kein Thema. WOW wird von der globalen Streaming-Plattform der Sky Gruppe unterstützt. Dies bedeutet – laut Sky Pressemitteilung – beste Streamingqualität, ein besseres Nutzungserlebnis und einen einfachen Zugang zu den Lieblingsinhalten. Wenn man böse sein möchte, müsste man jetzt fragen: Und das galt für Sky Ticket bisher nicht?

Zu den technischen Verbesserungen gehören laut Sky eine überarbeitete Benutzeroberfläche und eine vielseitigere Suchfunktion: Man kann jetzt auch nach Schauspielern, Akronymen oder Sport-Clips suchen. Außerdem gibt es jetzt wohl verschiedene Möglichkeiten zur Personalisierung. Der Bereich „Mein Konto“ wurde neugestaltet, um das Konto zu verwalten, Änderungen vorzunehmen oder nutzerrelevante Informationen zu finden.

Dazu muss man sagen, dass die Sky-Oberfläche sowieso einer dringenden Überarbeitung bedurfte. Wir haben letztens in diesem Beitrag die User Experience auf den Plattformen bei Euch abgefragt – schaut mal in die Ergebnisse. Und als Sky Ticket-Kunde weiß ich nur zu gut, dass die Oberfläche uns schon diverse Nerven gekostet hat. Klar, die gehörte verbessert – aber musste man den Namen wirklich dafür wechseln und auf einen – aus meiner Sicht – schlechteren Namen setzen?

Joyn, RTL+, Sky – Ist der ständige Namenswechsel ein exklusives Problem der Streaminganbieter in Deutschland?

Sky ist doch nun wirklich als Namen für einen wichtigen Streamingplayer in Deutschland etabliert – werft dazu einen Blick auf unserer Streaming-Landschaftübersicht. Jetzt stößt man das alles wieder um und geht auf so etwas Obskures wie WOW. Ich meine, die RTL-Gruppe macht es nicht besser mit dem Hin und her zwischen TVNOW und RTL+ (wo nicht nur Zuschauer aus den 80er und 90er Jahren hellhörig werden). Oder die ProSieben-Gruppe, die 7TV (okay, verzichtbar) und maydome abschaffte, indem man auf Joyn ging – mit der legendären Option Joyn Plus+ (sic!).

Ich meine – Netflix ist Netflix. Seit 1997. Amazons Streamingdienst heißt Prime Video. Auch wenn der zur Anfangszeit 2014 Amazon Instant Video oder kurz danach Amazon Video hieß, ist immer sofort klar, dass es hier um das Streamingangebot von Amazon geht. Da war Sky eigentlich auf dem richtigen Weg. Was steht uns jetzt bevor? Werden aus den Sky Original-Serien bald WOW Originals? Aber wenn man dann Sarah Jennings, Senior Vice President WOW bei Sky Deutschland, sagen hört: „Streaming hat sich noch nie so WOW angefühlt.“, dann kann man nur kopfschüttelnd sagen: „WOW…“

2 Kommentare

  • HESSENbabblet

    Man hätte eventuell drauf eingehen können, dass das Produkt in anderen Sky Ländern „NOW“ heißt. Da „Now“ hier aber zu sehr mit RTL in Verbindung gebracht wird, wurde es Wow. Aber Design etc. ist mit Now identisch.

    • Ja, sehr guter Punkt. Das hebe ich mir dann auf für den Beitrag in ein paar Monaten, wenn Sky aus WOW dann doch NOW macht. :-D



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
 
 

MEISTGESEHEN

DAZN: Ab August 100 Prozent Preiserhöhung für Bestandskunden
The Umbrella Academy: Cast sieht erstmals das Ende von Staffel 3
Amazon Prime Video: Die neuen Serien(-Staffeln) und Filme im Juli 2022
Obi-Wan-Parodie: „Star Wars: LARRY – Episode 1“
Die Wandlung des EZ zum "Real Bad Boy"
 
 

  • There‘ll be plenty of time to stab each other in the backs later. Tetch (Gotham S04E16)
 
 

Neue Kommentare

 
 

DER Serien-Blog

Hier gibt es AWESOMENESS serienmäßig! Wir bloggen täglich zu den besten Fernsehserien der Welt und die Serienkultur rund um sie herum. Serien-News, Serien-Trailer, Serien-Rezensionen und alles zu den besten TV-Shows. Persönlich, meinungsstark und von Serienfans für Serienfans. sAWE.tv - Das Blog-Zuhause Deiner Lieblingsserien!

Serien-Kategorien

Blog unterstützen!