David Lynch produzierte vier Folgen für einen Kaffeehersteller mit Original-Cast

Twin Peaks Mini-Episoden aus Japan

26.11.15 11:11
Twin Peaks
Mini-Spoiler
Michael
26.11.15

tp_enjoygeorgia

Kaffee spielt eine nicht unwesentliche Rolle in der Welt von Twin Peaks. Nicht umsonst begleiteten die Revival-News rund um die Serie stets der Hastag #damngoodcoffee. Auch Hauptdarsteller Kyle MacLachlan zeigt sich gerne mit einem Pott Kaffee in der Hand – und Serienschöpfer David Lynch gilt als ausgemachter Kaffee-Fan.

Da ist es nicht verwunderlich, dass David lynch für einen japanischen Kaffeehersteller die Serie Twin Peaks nach dem eigentlichen Ende nochmal hat aufleben lassen. In vier Mini-Episoden musste Agent Cooper einen Kriminalfall lösen – im Original-Setting von Twin Peaks, mit dem Original-Cast, und nur zusätzlich unterstützt durch einen japanischen Ermittler. Die vier Episoden stammen aus dem Jahr 1993 und sind wirklich sehr unterhaltsam. 2017 wird’s dann mit der Original-Serie weitergehen – viele Schauspieler haben bereits zugesagt.

via: I-D

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.