Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden
WERBUNG
Unterstütze den Blog!

Wer hängt mit wem wie zusammen?

Yellowstone: Der Stammbaum der Familie Dutton von 1883 über 1923 bis heute

Mini-Spoiler
26. Mai 2023, 10:20 Uhr
Mini-Spoiler
Michael
26.05.23

Die Familie Dutton steht im Fokus des Serien-Universums „Yellowstone“, zu dem auch die beiden Serien „1883“ und „1923“ gehören. Letztere startet am 27. Mai 2023 bei Paramount+. Damit man einen Überblick hat, welche Duttons in welcher Serie eine Rolle spielen und wie die Generationen in der Dutton-Dynastie zusammenhängen, haben wir mal einen Stammbaum zur Familie aufgestellt. Wer wissen möchte, wie die drei Serien inhaltlich zueinander stehen, kann zusätzlich in diesen Beitrag bei uns im Blog reinschauen: Da haben wir eine Timeline der Ereignisse zur Dutton-Ranch aufgelistet. Ein Review zur Serie „1883“ gibt’s hier, und hier im Blog haben wir alle Fakten zu „1923“ zusammengetragen. Mehr zur Dutton-Ranch, die es auch in Wirklichkeit gibt, ist hier im Blog zu finden.

Außerdem haben wir eine Umfrage im Blog zu den beliebtesten Charakteren in „Yellowstone“ – hier geht’s zum aktuellen Voting.

Yellowstone-Tim-McGraw-Harrison-Ford-Kevin-Costner-Dutton-Timeline

James Dutton, Jacob Dutton, John Dutton – wie hängen die Charaktere der „Yellowstone“-Serien zusammen?

In dem Familien-Stammbaum haben wir einmal nachgezeichnet, wie die Familienlinie von Generation zu Generation verlaufen. Zu jeder Person haben wir noch dazugeschrieben, in welcher der drei Serien „Yellowstone“ („Y“), „1883“ und „1923“ sind (hauptsächlich) auftaucht. Im Mittelpunkt von „1883“ steht James Dutton (gespielt von Tim McGraw), der die Dutton-Ranch in Montana begründet hat. Dessen Bruder Jacob Dutton (gespielt von Harrison Ford) steht im Mittelpunkt der Serie „1923“. Jacob und seine Frau Cara haben keine Kinder, bei ihnen wachsen aber zwei der drei Kinder von James und Margaret auf, Spencer und John I. Letztgenannter hat mit Emma Dutton einen Sohn, Jack Dutton, der wiederum mit Elizabeth Dutton verheiratet ist.

Hier kommt die einzige unsichere Verbindung im „Yellowstone“-Serienuniversum auf – stammt John II. von Jack und Elizabeth ab? Klar ist nur, dass dieser der Vater von John III. ist, der im Mittelpunkt der „Yellowstone“-Hauptserie steht und von Kevin Costner gespielt wird. John III. und Evelyn Dutton haben drei leibliche Kinder, Lee, Beth und Kayce. Dazu kommt Jamie, der adoptiert wurde. John III. hat auch vier Enkelkinder, Carter (von Beth und Rip Wheeler), Tate und John IV. (von Kayce und Monica) sowie Jamie II. von Jamie und Christina. Das ist gleichzeitig die jüngste Dutton-Generation, die in den drei „Yellowstone“-Serien vorkommt. Übrigens: Einige Songs aus der Serie sind von Kevin Costner selbst – er hat sie aus der Sicht von John Dutton geschrieben und mit seiner Band „Kevin Costner & Modern West“ eingespielt – mit der er auch ein Album „Tales from Yellowstone“ veröffentlicht hat – mehr dazu hier im Blog.

Dutton-Familien-Stammbaum-Yellowstone-1883-1923-Paramount-lowres

[Hier klicken für hochauflösende Variante]

Mit den drei Serien soll aber noch lange nicht Schluss sein – das „Yellowstone“-Universum wird weiter wachsen. Ein Spin-Off ist bereits bestellt, alle Infos dazu haben wir hier. Wir werden die Grafik hier regelmäßig aktualisieren, sobald sich etwas Neues tut.

Bilder: Paramount

Autor:innen gesucht

5 Kommentare

  • Vielen Dank für den Stammbaum, er hat mir geholfen durchzublicken.
    Leider fehlt jedoch Alexandra Dutton, die Frau von Spencer Dutton.

    • Joa, die kann ich dann noch einfügen, wenn 1923 in die 2. Staffel geht. Sie hat für die hauptsächliche Familiengeschichte jetzt ja noch keine so richtig große Rolle gespielt.

  • wo kommt denn eigentlich Spencer Dutton her? in 1883 hatten James und Margarete nur 2 Kinder, und sie war doch bei Ankunft in Montana schon zu alt für ein drittes Kind?

    • Tatsächlich ist es deren drittes Kind, das sieht man auch in einer der Rückblenden in der „Yellowstone“-Serie – hat für mich irgendwie auch nicht so ganz gepasst.

  • Jeannie

    Margarete erzählte Elsa, sie wäre mit 17 mit ihr schwanger gewesen, während John in Gefangenschaft war.
    Elsa war 18 als sie starb und die Duttons an ihrer Ranch ankamen.
    Demnach war Margarete Max. 36 Jahre alt und noch sehr wohl fähig, Kinder zu bekommen.

    In einer Rückblende bei Yellowstone sieht man Margarete mit Spencer und John am Tisch zu Abend essen, Während James unterwegs ist, um Fiehdiebe zur Strecke zu bringen.

    In dieser Szene erkennt man bei den Jungs einen ordentlichen Altersunterschied. (Es müssten mindestens 6-7 Jahre sein, weil der kleine John gerade 5 war, als die Reise begann. Und sie waren 6 monate unterwegs.) Dieser ist bei den Erwachsenen Darstellern der beiden Söhne in 1923 ebenfalls deutlich zu erkennen.
    Es macht also durchaus alles Sinn.


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
WERBUNG