Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden

Der Jahresaufreger

Das Jahr 2022 kann weg!

Spoilerfrei
31. Dezember 2022, 16:05 Uhr
Spoilerfrei
Jonas
31.12.22


In den Jahresrückblicken habt ihr positives zu den Serien aus dem Jahr 2022 gelesen, mit diesem Artikel möchte ich diese positive Grundstimmung ins Wanken bringen. Meiner Meinung nach kann das Jahr 2022 weg und braucht nicht wieder zu kommen.
Vorrangig sind da alle Themen, die sich nicht mit Serien beschäftigen. Der Krieg, die Pandemie, die Rezession, die Klimaerwärmung und so weiter; wir kommen aus den Krisen einfach nicht heraus. Früher fanden die Krisen im Fernsehen statt, heute spüren wir sie selbst. Wobei man natürlich anmerken muss, dass wir in Mitteleuropa besser wegkommen als andere. Aber genug von der Welt abseits des Bildschirms, hier geht es um Serien:
Es gab viele Highlights im Jahr 2022, aber auch nicht wenige Fehlentwicklungen. Gehen wir die Themen mal durch.

1. Mehr Streaming-Fragmentation

Kennt ihr noch die Zeit, in der man mit Netflix ausgesorgt hatte? Es gab einfach nichts anderes und mit dem gefalteten N war man stets am Puls der Zeit. In den letzten Jahren kamen aber immer mehr Player dazu. Nach Disney+ dachten die meisten, nun ist Schluss. Aber Pustekuchen, erst vor wenigen Tagen startete Paramount+. Will man dabei sein, dann braucht man Netflix, Disney+, Amazon Prime Video, AppleTV+ und das neue Paramount+. Meiner Meinung nach viel zu viel.

2. Höhere Streaming-Preise

Mehr Wettbewerber bedeutet geringere Preise, oder etwa nicht? Aber auch hier schauen wir in die Röhre. Das Venture-Capital hat dafür gesorgt, dass Netflix und Co. lange Zeit relativ niedrige Preise verlangt haben. Die Faustregel lautete, mit 10€ pro Monat hast du ausgesorgt. Aber die Investoren wollen irgendwann auch Gewinne sehen, dementsprechend gab es Preiserhöhungen, Account-Sharing wird zunehmend eingeschränkt und Werbung ist auch kein No-Go mehr. Noch schlimmer haben es Sport-Fans, wie man Michaels Beiträgen entnehmen konnte. DAZN hat wohl die höchste Erhöhung realisiert. Aber solange wir das mitmachen, wird sich daran leider nichts ändern…

3. Immer mehr Sequels, Prequels und Neuauflagen

Game of Thrones hat die Serienlandschaft geprägt. Das Finale war aufregend, ob positiv oder negativ, alle wollten wissen, wie die Serie und dieses Universum sein Ende finden. Doch was ist das? Mit „House of the Dragon“ kehren wir zurück in die mystische Welt um Drachen und Könige. Der Herr der Ringe hat auch noch nicht Feierabend und wird mit „Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht“ ins Fernsehen gezerrt (seltsamerweise parallel zu „House of the Dragon“, was mich verwirrt hat). Während diese Serien nicht schlecht sind, aber man sich schon fragen muss, ob es das gebraucht hätte, gibt es auch Beispiele, bei denen klar ist, dass es ein Fehler war: „Star Trek: Picard“ Staffel 2 war ein Mega Fail im Jahr 2022. Hätte man dem armen Patrick Stewart doch fähige Autoren zur Seite gestellt. Aber auch Star Wars sollte sich fragen, ob man alle Altstars zurückholen sollte. Obi-Wan war sicherlich besser als Picard, aber auch diese Serie hat es nicht gebraucht. Es verwässert das Franchise und lässt mich als Fan etwas ratlos zurück. Und nicht zu vergessen „Dexter„, die Rückkehr war auch keine Glanzleistung.
Letztendlich zieht die Serienwelt eigentlich nur zu Hollywood nach, dort sehen wir bald den xten Mission Impossible oder Indiana Jones. Man weiß (oder glaubt), was man bekommt, und das reduziert Risiko in einem hart umkämpften Markt.

4. Und genau so wird es weiter gehen…

…leider! Ich sehe keine Besserung im kommenden Jahr. Die Preise und die technischen Restriktionen werden weiter ansteigen. Werbung wird sicher früher oder später auch in die Premium-Tarife einziehen. Und wir werden auch noch in 10 Jahren an alten Helden festhalten und lernen, wie beispielsweise Obi-Wans Kindheit verlief, oder wo man eigentlich im Sommer im Game of Thrones Universum Urlaub machen sollte.

In diesem Sinne, kommt gut ins neue Jahr!

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
 

MEISTGESEHEN

Serienbilderparade #130
Yellowstone: Der Stammbaum der Familie Dutton von 1883 über 1923 bis heute
"Yellowstone": Die Dutton-Ranch aus der Serie gibt es wirklich
"Signora Volpe" - Alle Infos zur britischen Krimi-Serie in ZDF und ZDFmediathek
In der Netflix-Serie "Goodbye Earth" stürzt ein Asteroid auf die Erde
 
 

  • I am not in danger, Skyler. I am the danger! Walter White (Breaking Bad)
 
 

Neue Kommentare

 
 

DER Serien-Blog

Hier gibt es AWESOMENESS serienmäßig! Wir bloggen täglich zu den besten Fernsehserien der Welt und die Serienkultur rund um sie herum. Serien-News, Serien-Trailer, Serien-Rezensionen und alles zu den besten TV-Shows. Persönlich, meinungsstark und von Serienfans für Serienfans. sAWE.tv - Das Blog-Zuhause Deiner Lieblingsserien!

Serien-Kategorien

Blog unterstützen!