Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden

In Zusammenarbeit mit Matthias Schneider

Die Lieblingsserie auch über Satellit störungsfrei empfangen

Spoilerfrei
1. Juli 2023, 06:59 Uhr
Spoilerfrei
01.07.23

[Dieser Beitrag wurde von Matthias Schneider verfasst.]

Serien sind in Deutschland so beliebt wie nie. Einer Umfrage aus dem Jahr 2020 zufolge haben 86 Prozent der deutschen Fernsehzuschauer in den vergangenen zwölf Monaten mindestens eine Serie geschaut. Mit dem Aufkommen der Streaming-Dienste und den damit veränderten Sehgewohnheiten der Zuschauer sind viele Serien aus dem linearen Fernsehen verschwunden. Inzwischen gehen aber immer mehr Streaming-Dienste dazu über, ihre eigenen Serien zu produzieren, während eure Lieblingsserien, darunter viele bekannte internationale Serien, nur noch im klassischen Fernsehen zu sehen sind. Um diese auch über Satellit störungsfrei empfangen zu können, solltet ihr ein paar Tipps beachten.

Die Satelliten-Schüssel richtig ausrichten

Das A und O für einen störungsfreien Empfang über eine Satelliten-Schüssel ist die Signalqualität. Eine schlechte Signalqualität führt zu Bildstörungen und sogenannten Artefakten, das sind Störungen oder Verzerrungen im Bild oder im Ton, Blockbildung, Flimmern, Farbverzerrungen oder Bildaussetzer. Sie treten auf, wenn das Signal während der Übertragung beeinträchtigt wird. Wichtig für die Qualität des Empfangs sind in erster Linie die Größe und die Ausrichtung der Satelliten-Schüssel. Je größer die Satelliten-Schüssel ist, um so besser ist die Empfangsqualität. Bei der Ausrichtung können schon kleinste Abweichungen zu Signalstörungen führen. Die Ausrichtung richtet sich nach dem Standort des gewünschten Satelliten. Dazu müsst ihr die Koordinaten in Erfahrung bringen. Das funktioniert mit einem Sat-Finder oder eine App. Ihr solltet die Ausrichtung eurer Satelliten-Schüssel regelmäßig überprüfen und gegebenenfalls korrigieren.

Weitere Tipps für besseren Empfang

Als Nächstes sollte ihr eure Aufmerksamkeit auf den empfangenden Teil der Satelliten-Schüssel richten. Das ist das sogenannte „LNB“ (Low Noise Block). Ein hochwertiges LNB hilft, Störungen zu reduzieren und das Signal zu verstärken. Mitunter kommt es zu Signalstörungen, weil die Satelliten-Schüssel starkem Regen oder Schnee ausgesetzt ist. Hier kann eine wetterfeste Abdeckung dabei helfen, das Signal zu stabilisieren. Ist die Empfangsqualität immer noch beeinträchtigt, lohnt ein Blick auf die Verkabelung zwischen Satelliten-Schüssel und Receiver. Die Kabel sollten möglichst kurz und gut abgeschirmt sein. Und zu guter Letzt solltet ihr die Senderliste regelmäßig aktualisieren. So könnt ihr neue Sender finden und bei der Gelegenheit nicht mehr empfangbare Sender aus der Liste entfernen. Das erleichtert die Suche nach gewünschten Sendern und kann sich ebenfalls positiv auf die Signalqualität auswirken.

Internet ist auch nicht die Lösung

Auch wenn ihr eure Lieblingsserie über Internet schaut, kann eine schlechte Bildqualität das Fernsehvergnügen beeinträchtigen. Hier ist es eine nicht stabile Internetverbindung, die für Störungen im Sehvergnügen sorgen kann. Die Verbindung mit dem Internet muss aber nicht nur stabil, sondern auch schnell genug sein, um das Signal in guter Qualität zu übertragen. Ihr kennt das sicher, dass das Bild plötzlich einfriert und die Eieruhr ein paar Extrarunden auf dem Bildschirm dreht. Ursache kann hier auch eine Überlastung sein, wenn zu viele Geräte gleichzeitig im Netzwerk sind und so das Streaming verlangsamen.

Ein Rat zum Schluss

Keiner bekommt die berühmten „viereckigen Augen“, wenn er lange vor dem Bildschirm sitzt. Aber eine gesunde Balance zwischen Serienkonsum und anderen Aktivitäten ist dennoch wichtig. Achtet darauf, dass ihr nicht zu viel Zeit mit euren Lieblingsserien verbringt und andere Aspekte vernachlässigt. Setzt euch ein Zeitlimit und legt Pausen ein, damit sich Augen und Geist wieder erholen können.

Mit freundlicher Unterstützung von Matthias Schneider | Bild: Pawel Czerwinski

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
 

MEISTGESEHEN

Serienbilderparade #130
Yellowstone: Der Stammbaum der Familie Dutton von 1883 über 1923 bis heute
"Yellowstone": Die Dutton-Ranch aus der Serie gibt es wirklich
"Signora Volpe" - Alle Infos zur britischen Krimi-Serie in ZDF und ZDFmediathek
In der Netflix-Serie "Goodbye Earth" stürzt ein Asteroid auf die Erde
 
 

  • Fine, we put it to a vote: who wants to stay and die? Setrakian (The Strain)
 
 

Neue Kommentare

 
 

DER Serien-Blog

Hier gibt es AWESOMENESS serienmäßig! Wir bloggen täglich zu den besten Fernsehserien der Welt und die Serienkultur rund um sie herum. Serien-News, Serien-Trailer, Serien-Rezensionen und alles zu den besten TV-Shows. Persönlich, meinungsstark und von Serienfans für Serienfans. sAWE.tv - Das Blog-Zuhause Deiner Lieblingsserien!

Serien-Kategorien

Blog unterstützen!