Die fantastische Wochenvorschau

Durch die Woche mit… Fabio (35/19)

Spoilerfrei
Fabio
26.08.19

Die Woche bietet nicht nur die letzten schönen Sommertage, sondern auch endlich ein paar entspannte Momente. In den letzten Wochen war ich pausenlos unterwegs, da freu ich mich jetzt ganz besonders auf ein paar Abende auf der Couch mit guter Unterhaltung. Schnell noch die Neustarts der Woche auf ihre Bingetauglichkeit prüfen und schon kann es losgehen.

Neustarts der Woche

Eines der Highlights der Woche dürfte die Prequelserie „Der dunkle Kristall: Ära des Widerstands“ (Fr, 30.08., S01, Netflix) zu Jim Hensons gleichnamigem Kultfilm sein. In der im Stop-Motion-Verfahren gefilmten Puppenanimation lehnen sich elfengleiche Wesen gegen tyrannische Herrscher auf. Das klingt nicht nur gut, sondern sieht auch noch fantastisch aus.

Der Dunkle Kristall: Ära des Widerstands

Fantasievoll dürfte es auch in „Carnival Row“ (Fr, 30.08., S01, Amazon Prime) werden. Die im Neo-Steampunk-Look gehaltene Fantasy-Serie erzählt von der brüchigen Koexistenz zwischen Menschen und nicht-menschlichen Flüchtlingen. Die Situation spitzt sich zu, als es zu Morden in den Reihen der Neuankömmlinge kommt. Nicht nur die brisante Thematik, sondern auch der mit Orlando Bloom und Cara Delevingne prominent besetzte Cast, machen die opulente Serie für mich zum Pflichtprogramm.

Außerdem geht in der Krimi-Serie „Baptiste“ (Fr, 30.08., S01, Starzplay) ein im Ruhestand befindlicher Ermittler einem kniffligen Fall in Amsterdam nach. Bei der britischen Serie handelt es sich um ein Spin-Off von „The Missing“.

Und dann ist da noch der dystopische Anime „Carole and Tuesday” (Fr, 30.08., S01, Netflix), der von zwei angehenden Musikerinnen erzählt, die in einer Welt aufwachsen, in der ein Großteil der Musik nur noch von künstlicher Intelligenz erschaffen wird.

Meine Watchlist

Neben den vielversprechenden Neustarts, tummeln sich auf meiner Watchlist weitere Serien. Da ist zunächst einmal die vorletzte Staffel von „Tote Mädchen Lügen nicht“ (S03, Netflix), in der die Polizei den Mord an Vergewaltiger Bryce ermittelt und einige Geheimnisse der Schüler rund um Clay aufzudecken droht.

Keine Serie per se, aber dennoch eine sehenswerte TV-Reihe ist für mich „SchleFaZ“, in der Peter Rütten und sein Kollege Oliver Kalkofe sich über die misslungensten Filme aller Zeiten auslassen. Diese Woche knöpfen sich die beiden den Softsex-Film „Dirndljagd am Kilimandscharo“ (Fr, 30.08., 22:10 Uhr, Tele5) vor. Bei dem dämlichen Fummelfilmchen dürfte kein Auge trocken bleiben. Übrigens: Unter SchleFLiX kann man sich die verpassten Schrottfilme auch kostenlos und bequem online ansehen. Für kurzweilige Unterhaltung zwischendurch treffe ich mich immer gerne mit Jerry Seinfeld und seinen Gästen aus dem Comedyfach auf einen Kaffee in den neusten Episoden von „Comedians auf Kaffeefahrt“ (S11, Netflix).

Kommt gut durch die Woche!

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.