Vor allem britische Serien kommen dort unter

arte Mediathek baut Serienangebot massiv aus

Spoilerfrei
Michael
16.10.20

Wer qualitativ hochwertige Serien auf Abruf sucht, hat seit diesem Monat eine weitere Quelle mehr zur Auswahl: Der Kultursender arte baut sein Streamingangebot massiv aus, was etwas überraschend ist, weil man damit auch so ein bisschen in Konkurrenz zur ZDFmediathek tritt, die ja ebenfalls sehr gerne Qualitätsserien dort platziert. Im Mittelpunkt bei arte stehen in den nächsten Wochen zudem – ebenfalls wie bei der ZDFmediathek – britische Serien vom Feinsten wie „The Virtues“ von Regisseur und Drehbuchautor Shane Meadows („This is England“), die Comedyserie „Inside No 9“, die Mini-Serie „Stag-Junggesellenabschied“, in der ebenso viel Komik wie Nervenkitzel steckt, sowie die starbesetzte, absolut empfehlenswerte Serie „Young Doctor’s Notebook“ mit Daniel Radcliffe und Jon Hamm, ein sarkastischer Einblick in die Psyche eines jungen russischen Arztes im Jahre 1917. Ebenfalls verfügbar: der Comedy-Thriller „Ill Behaviour“ sowie die Sitcom „Mum“. Worauf ich mich besonders freue: In Deutschland wird endlich die Serie „Detectorists“ verfügbar sein, die Tobias hier mal empfohlen hat und die seitdem bei mir auf der Watchlist steht. Für alle Serien gilt: Sie sind überwiegend bis 2021 in der ARTE-Mediathek verfügbar. Laut arte soll es der Anfang eines Online-Angebots sein, das kontinuierlich ausgebaut wird mit Kult- und Ausnahmeserien sowie frei zugänglichen Premieren.

Ebenso wird eine Erweiterung der Online-Verfügbarkeit des linearen Angebots weiter verfolgt. Paradebeispiel ist die arte-koproduzierte Serie „Kampf um den Halbmond („No Man’s Land“) , die einen jungen Franzosen (Felix Moati) nach Syrien auf eine waghalsige Suche nach seiner Schwester (Melanie Thierry) führt. Die Ausstrahlung dieses hochspannenden Familiendramas und Spionagethrillers ist ab dem 26. November geplant, online ist die Serie bereits ab dem 18. September und bis zum 30.Mai 2021 zu sehen.

Bild: Sky Arts

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.