Heldenserien in der Mitte, Anspruchsvolles in den Stadtstaaten

Serienkonsum in Deutschland: Die Favoriten der Bundesländer

Spoilerfrei
Michael
18.03.16

Kann man sagen, dass es bestimmte Serien gibt, die in einigen Bundesländern beliebter sind als in anderen? Wir haben uns über Google Trends einmal genauer angeschaut, ob sich Trends ausmachen lassen. Ergebnis: Derweil der Osten vor allem auf Animationsserien und Action steht, sind in der Mitte Deutschlands vor allem Superhelden angesagt. In Stadtstaaten sind vor allem anspruchsvolle Serien gefragt.

Serien Deutschlandkarte 2015 Simpsons

Die Methodik: So haben wir den Serienkonsum untersucht

Vor einigen Tagen haben wir hier darüber berichtet, dass das Portal HomeSnacks untersucht hat, in welchen US-Bndesstaaten welche Serien besonders angesagt sind. Auch Business Insider hat das schonmal untersucht. HomeSnacks hat dazu Google Trends genutzt, ein Tool, das einem dabei hilft herauszufinden, welche Suchbegriffe in welchen Regionen besonders gefragt sind. Außerdem lässt sich ermitteln, welche Suchbegriffe in bestimmten Regionen stärker abgefragt werden als in anderen Regionen. Dieses Tool haben wir auch genutzt.

Wir haben uns die gefragtesten Serien vorgenommen, die im Jahr 2015 aktuell waren. Diese haben wir dann in Google Trends eingegeben und jeweils den Suchindex verteilt nach Bundesländern erhoben. Daraus ergibt sich dann, welche Serien in welchen Bundesländern besonders oft gegoogelt wurden. Daraus haben wir dann eine Favoritenliste nach Bundesländern erstellt.

Jetzt haben wir natürlich die Verteilung so vorgenommen, dass jede Serie nur einmal vorkommt. Manche Serien waren in mehreren Bundesländern gleichzeitig sehr gefragt, weil das generelle Interesse an diesen Serien einfach hoch ist. Auch kann man bei Analyse der Daten erkennen, dass generell in Norddeutschland und im Südwesten intensiver nach Serien gesucht wird als beispielsweise in Ostdeutschland oder im Südosten. Man könnte vermuten, dass in diesen Regionen der traditionelle Serienkonsum per TV noch größer ist als in anderen Regionen, wo verstärkt nach Serien gesucht wird, die auch im Stream bei Netflix, Amazon, Sky & Co. verfügbar sind. Belegen kann man das allein darüber natürlich nicht. Grundsätzlich haben wir jetzt Serien den Bundesländern zugeordnet, bei denen es Auffälligkeiten gab, also besonders hohe Index-Werte im Vergleich zu anderen Serien und anderen Bundesländern.

Bevor wir zu den Ergebnissen kommen, sei auch noch darauf hingewiesen, dass es sich nicht um eine hochwissenschaftliche Untersuchung handelt, sondern um eine kleine statistische Spielerei – die aber sich ein paar interessante Beobachtungen zulässt. Und zu denen kommen wir jetzt.

Die Trends in den einzelnen Bundesländern

Druck

Wie schon erwähnt, besteht in der Mitte Deutschlands ein großes Interesse an Superhelden-Serien. In Nordrhein-Westfalen ist Jessica Jones gefragt, in Hessen Daredevil. Sachsen-Anhalt mag Gotham, Brandenburg Agents of S.H.I.E.L.D. Auch zwei animierte Serien sind im Osten beliebt: Mecklenburg-Vorpommern mag Star Wars: The Clone Wars, Sachsen The Simpsons.

In den Stadtstaaten sind eher anspruchsvollere Serien beliebt: In Berlin steht man auf die in New York beheimatete Serie Mad Men, in Bremen auf den Politthriller House of Cards, in Hamburg auf Fear the Walking Dead. Die actionlastigere Mutterserie The Walking Dead ist Favorit des Saarlands. Rheinland-Pfalz und Thüringen bevorzugen die Actionserien The Blacklist und Person of Interest. Homeland kommt schließlich in Baden-Württemberg gut an, die Drogenkartell-Serie Narcos in Bayern. Better Call Saul (und übrigens auch Breaking Bad) wird in Niedersachsen favorisiert, und der hohe Norden lacht gerne bei Unbreakable Kimmy Schmidt.

Wir hätten auch gedacht, dass einige deutsche Serien besonders gefragt sein würden, der Tatortreiniger in Norddeutschland zum Beispiel. Für einige ausgewählte Serien war die Zahl der Suchabfragen allerdings so gering, dass sich keine Auswertung aufstellen ließ.

Was macht man jetzt mit diesen Ergebnissen? Schwer zu sagen. Man könnte jetzt zum Beispiel vermuten, dass anspruchsvolle Serien besonders in städtischen Regionen ankommen, oder dass im Norden und Osten besonders gerne gelacht wird. Aber wie gesagt: Das sind alles nur einzelne Trends, die auf Internet-Suchen basieren – ob sich das weiter übertragen lässt, ist natürlich offen. Wie sind Eure Erfahrungen?

2 Kommentare



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.